Decken – ein Ratgeber für gemütliche Stunden und den erholsamen Schlaf

Behaglich, warm und kuschelig – es gibt so viele Adjektive für die allseits beliebte Wolldecke, Kuscheldecke oder Schlafdecke. Schon aus Kindheitstagen sind wir mit dem geborgenen Gefühl des Zudeckens vertraut und genießen auch als Erwachsener gerne diese Vorzüge. Neben den traditionellen Flauschdecken werden die lieb gewonnenen Stücke heute auch aus innovativen Materialien hergestellt. Damit Sie das richtige Stück Bequemlichkeit in Form einer Decke für Ihre Couch, Ihr Bett oder den Lesesessel finden, haben wir einige Informationen für Sie gesammelt.

Naturhaardecken

Kaschmirdecken für kuschelige und angenehme  Nächte
Kaschmirdecken für kuschelige und angenehme Nächte
Wenn Sie bei Kamelhaardecken an stark duftende Tiere mit großen Höckern denken, können wir Sie beruhigen. Für Kamelhaardecken wird ausschließlich das hygienisch gereinigte Flaumhaar des arabischen oder ostasiatischen Kamels sowie des Dromedars verwandt. Diese Naturfasern werden entweder durch eine Schur oder durch den im Frühsommer stattfindenden Fellwechsel von gesunden Tieren gewonnen. Hochwertige Produkte enthalten nur den ausgekämmten Flaum aus dem Hals- und Rückenbereich der Kamele, da dort das Kamelhaar am saubersten ist. Vor einer Verarbeitung wird das Kamelhaar schonend gereinigt. Der Kamelflaum ist sehr fein, weich und wird in Schlafdecken eingearbeitet oder als Füllung von Steppdecken genutzt.

Ebenso wie bei den Tieren zeichnen sich Kamelhaardecken durch ihre natürlichen Eigenschaften durch Schutz vor Kälte, Hitze und ihre Fähigkeit der Feuchtigkeitsregulierung aus. Aus diesen Gründen eignen sich Kamelhaardecken als Ganzjahresdecken, Sommerdecken und Winterdecken gleichermaßen. Kamelhaar ist im Gegensatz zu anderen Naturmaterialien sehr leicht. Auch wenn das Kamelhaar vor seiner Verarbeitung ausgiebig gereinigt wird, ist von der Verwendung von Kamelhaardecken durch Tierhaarallergiker abzuraten.

Eine weitere Naturhaardecke ist die Cashmeredecke. Das Haarkleid der Kaschmirziege gehört zu den seltensten und wertvollsten Naturhaaren. Erst gegen Ende des Winters wird das Cashmerehaar aus dem Unterfell der Ziegen ausgekämmt. Es ist sehr weich, anschmiegsam und leicht. Pro Tier können gerade einmal 150 Gramm der Haare ausgekämmt werden. Die als ehemaliger Fürstenstaat im Himalaja bekannte Region Kaschmir ist zugleich Heimat der gleichnamigen Ziege. Ihr Fell schützt sie vor allen widrigen Witterungsverhältnissen im Hochgebirge, was ihr Haar auch in Schlafdecken und Deckenfüllungen kann. Cashmeredecken verfügen über hervorragende Wärmeeigenschaften bei einem geringen Gewicht. Die weichen Fasern sind in der Lage, bis zu 33 % ihres eigenen Gewichts an Feuchtigkeit aufzunehmen und fühlen sich dennoch nicht unangenehm feucht an. Auch Cashmeredecken sollten nicht von Tierhaarallergikern benutzt werden.

Ganz wichtig: Alle Naturhaardecken sollten Sie nie in Selbstversuchen in der Waschmaschine waschen, sondern diese Arbeit den Profis in der Reinigung überlassen. Nur so bleiben sie lange schön und Sie können sich auf Ihren Polstermöbeln darin einkuscheln.

Naturfaserdecken

Allerdings gibt es ein Naturmaterial, das sich auch für Allergiker eignet: Hanf. Die Produktion einer Hanfdecke fängt mit der Fasergewinnung an. Zunächst werden die Pflanzen angetrocknet, um das natürliche Bindemittel Lignin herauszulösen. Nach einer Lagerzeit von etwa drei Monaten wird der Hanf zu Ballen gepresst und durch verschiedene Mechanismen hygienisch aufgearbeitet und gereinigt. Was übrig bleibt, ist eine saugfähige, waschbare und wärmende Naturfaser. Eine Decke aus Hanf hält warm und sorgt damit für die gesunde Entspannung der Muskeln. Die Eigenschaften von Hanfdecken lassen sich mit Decken aus Schafschurwolle vergleichen. Dies nur mit dem Unterschied, dass waschbare Hanfdecken auch für Allergiker geeignet sind. Hanfdecken sind in der Lage, Schweiß aufzunehmen und wieder abzugeben, sodass sie sich für alle Jahreszeiten eignen.

Auch Baumwolldecken fallen unter die Naturfaserdecken. Denn die als besonders hautfreundlich bekannte Baumwolle ist eine Pflanze aus der Familie der Malvengewächse. Baumwolldecken gehören trotz einer großen Konkurrenz von synthetischen Materialien noch immer zu den Favoriten unter den Wolldecken. Als natürliches Material stellt Baumwolle keine Gefahr für die Gesundheit dar und ist darüber hinaus sehr angenehm und weich auf der Haut. Eine Decke aus Baumwolle kann bis zu 65 % ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, sodass sie sich insbesondere auch als Sommerdecke eignet. Baumwolldecken sind pflegeleicht und können in der Waschmaschine gewaschen werden. Selbst bei stärkeren Verschmutzungen bei einer Benutzung als Campingdecke oder Picknickdecke verträgt die Decke auch Waschgänge auf höheren Temperaturen. Aus diesen Gründen werden Baumwolldecken in kleineren Formaten häufig für Babys und Kleinkinder genutzt. Bei den Kleinen geht häufig einmal "etwas daneben", was der Baumwolldecke kaum etwas ausmacht. Schnell gewaschen und getrocknet ist sie flott wieder im Einsatz. Aufgrund der modernen Färbetechniken sind Baumwolldecken in farbenfrohen Designs erhältlich, was sie auch zu einem schönen Wohnaccessoire macht.

Microfaserdecken

Leichter  Stoff zu günstigen Preisen: Microfaserdecken
Leichter Stoff zu günstigen Preisen: Microfaserdecken
Microfasern sind vielen aus der Sportbekleidung und der Funktionsunterwäsche bekannt. Doch dieses feine synthetische Material hat auch schon längst die Schlaf- und Wohnzimmer erobert. Obwohl es sich bei Microfaser um ein synthetisches Material handelt, gilt sie als ebenso hautfreundlich, atmungsaktiv und wärmend wie Naturfasern.

Als Microfasern werden Stoffgruppen bezeichnet, die aus extrem dünnen Fädchen bestehen. Diese Microfasern sind nur halb so dick wie Seidenfäden und etwa drei Mal feiner als Baumwolle. Aus diesem Grund ist Microfaser so funktional. Microfaserdecken sind leicht, schnell trocknend und sehr weich.

Insbesondere für Menschen, die stark schwitzen, eignen sich Microfaserdecken. Durch ihre Atmungsaktivität gleicht sie Temperaturen aus, nimmt überschüssige Feuchtigkeit auf und sorgt so für ein gesundes Schlafklima. So werden Microfaserdecken bei warmen Temperaturen als kühlend und bei kalten Temperaturen als wärmend empfunden. Microfaserdecken können in der Regel in der Waschmaschine auf hygienisch hohen Temperaturen gewaschen werden und sind darüber hinaus bügelfrei.

Tagesdecken & Überwürfe

Tagesdecken  sorgen für gemütliches Ambiente in jedes Schlafzimmer
Tagesdecken sorgen für gemütliches Ambiente in jedes Schlafzimmer
Neben den ganzen funktionellen Vorteilen von Decken kommen insbesondere den Tagesdecken und Überwürfen dekorative Zwecke zu. Tagesdecken und Plaids werden direkt auf dem Bett ausgelegt und lassen Bettzeug und Bettwäsche darunter dezent verschwinden. Das Schlafzimmer sieht im Handumdrehen aufgeräumt und ordentlich aus, wobei die Tagesdecke sicherlich einen dekorativen Blickfang darstellt.

Natürlich hat das Ganze wiederum auch einen praktischen Nutzen: Tagesdecken schonen das unter ihnen liegende Bett und Plaids sowie Überwürfe schützen die Sofagarnitur oder den Sessel. Wer Haustiere besitzt, kann sich den Hintergedanken dabei wahrscheinlich denken. Von waschbaren Tagesdecken und Überwürfen Hunde- oder Katzenhaare zu entfernen ist allemal einfacher, als regelmäßig das feine Bettzeug in die Reinigung zu bringen oder die Polstermöbel von Hand zu reinigen.

Dies gilt selbstverständlich nicht nur für Tierhaare und Flecken, sondern für Schmutz und Staub allgemein. Insbesondere Hausstauballergiker profitieren von dieser Lösung, da das geschützte Bettzeug weitestgehend staubfrei bleibt. Ganz gewitzt ist die Möglichkeit, den nicht mehr entfernbaren Fleck auf der Couch mit einem hübschen Überwurf zu bedecken und ihn damit förmlich verschwinden zu lassen. Moderne Tagesdecken und Überwürfe werden nicht nur in ansprechenden Designs produziert, sondern bestehen auch aus anschmiegsamen Materialien. Nicht selten kommt daher die Versuchung auf, für ein halbes Stündchen Mittagsschlaf einfach schnell unter die Tagesdecke zu schlüpfen.
Fragen & Antworten (0) Frage stellen
Hast Du eine Frage zu diesem Sortiment oder einem einzelnen Produkt, oder würdest Du Dich über Produktvorschläge freuen? Dann gebe hier bitte Deine Frage ein und lass Dir von unserer Community helfen.
 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen