Kolumne

Belebe Deinen Garten, frisiere den Balkon!

Irgendwie Luxus, weil noch immer keine Selbstverständlichkeit: Balkone, Terrassen, Gärten, Loggias. Der Vorteil: Man hat sein kleines Paradies direkt vor Ort, kaum ein paar Schritte weit entfernt. Wir müssen uns noch nicht einmal schick kleiden (wenn überhaupt) und uns die Haare kämmen, um vor die Tür zu treten. Der Nachteil: Wir zwingen uns nicht raus in die kleinen Straßencafés und Parkanlagen, wo wir uns unter unzählige Sonnenanbeter und Eiskugel-Junkees mischen könnten. Dort, wo neue Freundschaften geschlossen werden.

 

Doch selbst wenn wir das Weite suchten, wenn wir schon ein kleines Paradies haben, dann sollten wir uns dort genau so fühlen, wenn wir wieder nach Hause kommen: paradiesisch. Urlaubisch. Glücklich. Wie sieht es bei Dir so aus? Verdient Dein Außenterrain den Namen „Paradies“? Hier ein kleiner Outdoor-Tüv:

 

Der Balkon: Wer es geschützter mag, wählt natürlich Balkonumrandungen. Hier sind alle Farben und Muster möglich – durch das Schließen der Stäbe ergibt sich ein eigener, kleiner, neuer Raum. Und wer die Bastverkleidung noch hat, der sprüht sie vielleicht peppig an? Kalte Betonplatten schmeicheln Barfüßlern überhaupt nicht! Hast Du noch Flickenteppiche? Oder beklebst Du vielleicht den Boden mit strapazierfähigen Vliesquadraten? Wirfst Du eine ausrangierte Matratze auf den Boden, ummantelst Du sie mit Reststoffen und Kissen? Sorgen Windlichter und Lichterketten nicht für unglaublich viel Romantik, wenn auch der Vollmond noch mitspielt? Kein Platz für Sonnenschirme? Mittlerweile gibt es welche, die man an die Gitterstäbe klicken kann. Ich rate zu einem kräftigen Orange, denn das verstärkt das Sonnengefühl. Ein kleines Tischchen, schöne Pflanzentöpfe, die dicht an dicht den Balkon umranden – Du kannst Platz sparen, hängst Du sie nach außen. Außerdem sind Dir die Neider sicher, die von außen einen Blick auf Deinen Balkon werfen.

 

In Gärten toben wir uns natürlich viel mehr aus: Planschbecken für Groß & Klein, Fackeln für die Abenddämmerung, gemütliche Sofa-Muscheln, Hollywoodschaukeln, Grillplätze, Markisen, Musik – eigentlich verlegen wir unsere Räume einfach nach außen. Vielleicht gibt es auch mal wieder eine Übernachtungsparty mit Freunden und Zelten bei Dir?

 

Wann auch immer die Temperaturen steigen: Wenn es so weit ist, dann sollten wir sofort das Paradies erstürmen. Bei Hitze erst in Planung und Vorbereitung zu gehen, ist nichts für jeden. Für mich auch nicht, warum ich mich jetzt verabschiede, denn meine Loggia schreit: Sie will, dass ich mich endlich um sie kümmere! Der Winterschlaf ist längst vorbei!

 

Auf in die Sonne!
Deine Conni Köpp (Wohnkosmetik)

Nach Schlagworten suchen
Newsletter bestellen

Deine Vorteile

  • Regelmäßige Information zu neuen Angeboten, Shoppartnern und Services
  • Exklusive Aktionen und aktuelle Gewinnspiele
  • Immer "Up to Date" durch Trend-Tipps und praktische Ratgeber
Kommentare(0) Kommentar schreiben
Noch gibt es keinen Kommentar zu diesem Artikel. Sei der Erste und lasse die anderen User wissen, was Du hierzu zu sagen hast.
 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen