Kolumne

Tag der Arbeit?

Nix da, heute wird ausgeruht! Heute wird gechillt und nur das getan, was zwar nicht monetär honoriert wird, dafür aber einfach gute Laune macht!

Den „Tag der Arbeit“ („Maifeiertag“, „Kampftag der Arbeiterbewegung“) gibt es ungebrochen seit 1934, so dass auch heute die Menschen noch gern in den 1. Mai hinein feiern, warum sie am nächsten Tag vielleicht auch leicht verkatert sind. Kein Grund zum Dolcefarniente – eher zum langen Frühstück nach dem Ausschlafen, zum Spaziergang durch Wälder und am Wasser entlang.

 

Was bedeutet Ihnen Ihre Arbeit?

Arbeit – Zeit, sich dieses Begriffes kurz anzunehmen. Für die einen ist Arbeit Zeitverschwendung, für die anderen der Sinn des Lebens. Die einen kämpfen sich durch den Arbeitstag, die anderen können ihre Arbeit kaum erwarten, so erfüllend ist sie. Ist Arbeit Leidenschaft? Brennen wir auf, oder brennen wir aus, weil wir tun MÜSSEN, was wir nicht tun WOLLEN? Die Gesellschaft ist im Umbruch. Was können die Menschen? Was ersehnen sie sich? Wo stecken ihre Talente? Beratungen und Coachings sprießen aus allen Löchern dieser Erde, Berater wollen Menschen in die richtige Richtung begleiten, hin zu dem, was sie bislang nur erträumten, aber nicht verwirklichten. Erfolg wird aus Mut gemacht, nicht aus Zeugnissen! Wo jemand mit Leidenschaft überzeugt, wird sein Background nicht hinterfragt. Und die Menschen sind gut in dem, wofür sie berufen sind. Doch klar, die Eltern wollen erst einmal das Abitur, die Lehre, das Studium. Fremdgesteuert hören wir auf sie, bevor wir uns von ihren Zwängen befreien. Tag der Arbeit – für die einen ist der Tag ein Geschenk, für andere eine aufgesetzte Zwangspause.

Erfolg wird aus Mut gemacht!

Ich selbst liebe meine Arbeit, aber Zeugnisse habe ich keine. Ich wurde vielleicht schon schreibend in die Wiege gesetzt und malend in den Kindergarten. Ich richte mit Menschen Wohnungen ein und rücke Möbel zurecht. Und für ihre Wände male ich Bilder, wenn ich nicht gerade kleine Kolumnen oder Bücher schreibe. Erfolg wird aus Mut gemacht! Wir brauchen wieder mehr Mut und mehr Bauchgefühl, um zur Erfüllung zu gelangen!

Ruhen Sie aus – aber fragen auch Sie sich bitte, ob hinter Ihrer Arbeit nur der Lohn als Treiber steckt oder auch ein Stück Idealismus, ein Traum, eine Vision, eine Sehnsucht.

 

Brennen Sie nicht aus!
Ihre Conni Köpp (Wohnkosmetik)

 

Nach Schlagworten suchen
Newsletter bestellen

Deine Vorteile

  • Regelmäßige Information zu neuen Angeboten, Shoppartnern und Services
  • Exklusive Aktionen und aktuelle Gewinnspiele
  • Immer "Up to Date" durch Trend-Tipps und praktische Ratgeber
Kommentare(0) Kommentar schreiben
Noch gibt es keinen Kommentar zu diesem Artikel. Sei der Erste und lasse die anderen User wissen, was Du hierzu zu sagen hast.
 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen