Deutschlands größtes Möbel- und Einrichtungsportal
Finde über 3 Millionen Produkte
Die besten Angebote aus 250 Shops
Gartentische|

Gartentische

103 Produkte

Top-Produkte

Gartentische|

Lass dir einen Gartentisch der Extraklasse auftischen!

Die Temperaturen steigen. Zum Grillen, Frühstücken, Kaffeetrinken und Plaudern trifft man sich fortan im Freien. Gartentische verlegen Wohnzimmer und Küche unter freien Himmel. Sobald sich die Sonne blicken lässt, geht es an den Gartentisch. Egal, ob runde Gartentische, Ausziehtische oder kleine Balkontische: Unter den Terrassen- und Balkonmöbeln ist der Gartentisch Anziehungspunkt Nummer 1. Deine Gartenstühle können noch so bequem sein: Lässt du den zuverlässigen Gartentisch unter den Tisch fallen, wirst du dich trotz bestem Wetter kaum im Freien aufhalten. Sonnenliege schön und gut: Erst der Gartentisch gibt deinem Garten aber Gesellschaftsfähigkeit. Wer Gartentische kaufen will, steht deshalb vor einer wichtigen Entscheidung.

Checkliste Gartenstühle

  • Wie groß ist angemessen? Falls du in deinem Haushalt alleine bist und lediglich einen winzigen Garten besitzt, brauchst du keinen Gartentisch in XXL-Maßen. Schauen Besucher vorbei, tut es auch ein platzsparender Ausziehtisch.
  • Wo soll dein Gartentisch stehen? Auf Pflaster oder in der Wiese? Falls du wiesenständige Gartentische kaufen willst, brauchen diese Modelle mehr Standsicherheit als ein pflasterständiger Gartentisch. Außerdem sollten bei Naturmaterialien die Beine Extraschutz tragen, um in der Wiese nicht zu verrotten.
  • Welchen Zweck soll dein Gartentisch erfüllen? Reduzierte Gartentische in Form von kleinen Beistelltischen passen zu Lounge-Gartenliegen, wo sie als Stellfläche für Kleinigkeiten wie Bücher oder Drinks dienen.
  • Die richtigen Materialien für den Gartentisch sind wetterbeständig, stabil, leicht zu reinigen und sogar durch Hitze oder UV kaum unterzukriegen. Genauso wichtig: Passt der Gartentisch zum Stil deiner restlichen Gartenmöbel?
  • Lass dich nicht über den Tisch ziehen: Nicht jede Zusatztischfunktion lohnt sich. Die eine oder andere Extrafunktion hilft allerdings vor allem in kleineren Gärten. In diesem Sinne: Lässt sich der Gartentisch ausziehen, aufklappen oder zusammenschieben?

Wie gute Gartentische Größe beweisen

Der Gartentisch ist der Terrassenmittelpunkt und damit die Ausgangsbasis zur Größenermittlung anderer Gartenmöbel. Berechne für die richtige Gartentischgröße pro Person 75 Zentimeter Tischkantenlänge, sodass du für einen rechteckigen Gartentisch mit Stühlen für vier Personen beispielsweise eine Fläche von mindestens zwei Metern auf 1,5 Metern brauchst. Ein runder Gartentisch für Vier bringt es mit einem Gesamtumfang von drei Metern auf einen Platzdurchmesser von etwa einem Meter. Ist nicht genug Fläche vorhanden, ist ein runder Gartentisch zum Ausziehen die beste Wahl.

Gartentische in Höhe & Tiefe

Sollen an den Kopfenden von einem eckigen Gartentisch Sitzplätze liegen, so braucht der Gartentisch in diesen Bereichen eine Tiefe von 40 Zentimetern. Für bequeme Outdoor-Gesellschaften oder Laptop-Arbeitstische im Garten ist auch die Höhe entscheidend: 75 Zentimeter sollten es durchschnittlich sein.

Beistelltische, Campingtische & Esstische: Wie gesellschaftsbegeistert bist du?

Gartentisch für Gesellschaftstiere: Runde Esstische

Runde Esstische sind für Familien, leidenschaftliche Grillpartyveranstalter und alle anderen Gesellschaftstiere im Hinblick auf den Gartentisch das beste Modell. Zusammen mit deinem Gesellschaftskreis sitzt du am runden Gartentisch in einem kommunikativen Tischkreis. Nur wenig Platz? Ausziehbare Rundtische sparen Fläche.

Bei Feiergesellschaften auf kleinem Raum: Campingtische & Klapptische

Spontane Gartenpartys kommen bei dir gut an, nur hast du im Garten kaum Stellfläche? Dein idealer Gartentisch ist der Campingtisch oder Klapptisch, der sich bis zum Spontaneinsatz in zusammengeklappter Form an die Terrassenwand drückt und bei Bedarf genügend Stellfläche für eine kleine Feiergesellschaft bietet.

Gartentisch für Einzelgänger & Paare: Beistelltische & Bistrotische

Draußen essen, tust du nur selten und wenn, dann nicht in großer Gesellschaft? Höchstens nimmst du zusammen mit deinem Partner ein paar Drinks und Snacks auf einem Lounge-Gartenmöbelstück ein? Beistelltische sind im Hinblick auf den Gartentisch dein Idealpartner. Zum Essen bieten sich platzsparende Bistrotische an.

Material-Guide Gartentisch: Welche Materialien dir auf den Tisch kommen

Gartentische aus Holz

Klassischerweise besteht der Gartentisch aus Holz und versprüht rustikal natürliches Flair. Teakholz, Robinie und Eiche sind die robustesten, standhaftesten und wetterbeständigsten Harthölzer und sorgen für einen edlen Touch. Trotzdem wichtig für jeden wiesenständigen Gartentisch aus Holz: eine Speziallackierung oder schützende Aufsätze im Fußbereich.

Gartentische aus Metall

Der Gartentisch aus Metall kann in Form eines Gusseisentischs oder eines Aluminiumtischs daherkommen, ist wetterfester als der hölzerne Gartentisch und kann deinem Garten als griechischer Tavernen-Tisch oder marokkanischer Mosaiktisch sogar Romantik-Look geben. Leichte Gartentische aus Alu sind einfach umzustellen, aber nicht unbedingt standhaft.

Gartentische aus KunststoffEin Gartentisch aus Kunststoff verspricht dir geringen Pflegeaufwand, Nässeresistenz und ein breites Spektrum an Designs und Farben. Die leichten Gartentische sind allerdings noch weniger standhaft als der Gartentisch aus Aluminium und fliegen bei Wind schlimmstenfalls davon. Beim Kauf unbedingt auf Kippsicherheit achten.

Schon mal an einen Gartentisch aus Stein gedacht?

Schon mal an einen Gartentisch aus Stein gedacht? Granitgartentische sind edel, standfest und robust, aber leider annähernd unbezahlbar und kaum von der Stelle zu bewegen – positiverweise auch nicht von Dieben.

Polyrattan-Tische

Was ist der perfekte Gartentisch für Lounge-Gartenmöbel? Ein Polyrattan-Tisch, der stylisches Flair und Urlaubsatmosphäre versprüht. Stabil, standfest und widerstandsfähig ist der Gartentisch aus dem Kunstmaterial allemal.

Tische aus Materialmischungen

Tischplatte und Tischbein müssen nicht aus denselben Materialien sein: Du kannst deinem Gartentisch auch eine interessante Materialmischung geben. Holz und Kunststoffgewebe sind für Gartentische mittlerweile genauso beliebt wie Kombinationen aus Stein und Metall.

Reinen Tisch gemacht: Wieso der Küchenesstisch nur ungern Gartentisch wird

Einen Gartentisch kaufen, musst du nicht: Schließlich nennst du dich stolzer Besitzer eines Küchenesstischs oder eines Couchtischchens? Täusche dich da mal lieber nicht: Dass Tische aus dem Innenraum im Sommer gerne frische Luft schnappen, ist ein Irrtum. Wetterbeständigkeit ist für den Gartentisch das A und O. Ebenso wichtig sind für Gartentische die Standfestigkeit, die Kippsicherheit und die einfache Reinigungsfähigkeit. Es muss noch nicht mal regnen: Wohnzimmer- und Küchentische sind auf den Luft- und UV-Kontakt unter freiem Himmel ebenso wenig ausgelegt wie auf die natürliche Bodenfeuchtigkeit und die starke Schmutzbelastung. Statt Bestandsmöbel aus dem Innenraum zum Gartentisch umzufunktionieren, gönne dir lieber einen Outdoor-Tisch im Stil deiner Terrasse.

Nach oben