Mehrzweckschränke für Flur und Diele – praktische Ordnungshelfer

Mehrzweckschränke können  nicht nur im Flur Platz finden
Mehrzweckschränke können nicht nur im Flur Platz finden
Die Diele ist die Visitenkarte einer Wohnung. Damit der erste Eindruck ansprechend und einladend ausfällt, sollte im Idealfall alles schön aufgeräumt und ordentlich aussehen. Ein Dielenschrank schafft Stauraum im Eingangsbereich und trägt so entscheidend zum Ambiente Ihres Zuhauses bei. Do welche Arten von Mehrzweckschränken für Flur und Diele gibt es überhaupt? Und wie finde ich die richtige Variante für mein Zuhause? Das alles und viele weitere nützliche Informationen zu diesem Thema lesen Sie hier.

Der Mehrzweckschrank als Ordnungshelfer

Clevere Lösung – Regal  mit verspiegelter Schranktür: Der Drehschrank
Clevere Lösung – Regal mit verspiegelter Schranktür: Der Drehschrank
Wohin nur mit all den nützlichen Haushaltshelfern, die sich im Laufe der Zeit ansammeln – wohin mit Handtüchern, Bett- und Tischwäsche, mit den Utensilien für Ihre Hobbys, mit umfangreichen Sammlungen oder dem Spielzeug, das im Kinderzimmer keinen Platz mehr findet? Der Schrank im Schlafzimmer ist meist schon mit Garderobe überfüllt, im Wohnzimmer finden Bücher und Unterhaltungselektronik ihren Platz und in der Küche würde alles, was nicht der Zubereitung von Speisen dient, nur stören. Flur und Diele sind daher bestens geeignet für zusätzliche Mehrzweckschränke. Dabei ist die Raumgröße gar nicht so entscheidend. Auch in kleinen Räumen finden sich oft Nischen und Winkel, die sich hervorragend zum Aufstellen eines Dielenschranks eignen.

Der richtige Mehrzweckschrank für jeden Raum

Mehrzweckschränke gibt es in so vielfältigen Varianten, dass für Dielen und Flure aller erdenklichen Größen und Zuschnitte das Passende zu finden ist. Ob Sie nun einen niedrigen Haushaltsschrank suchen, der fast schon einer Kommode ähnelt und seinen Platz unter einer Dachschräge finden soll, oder einen hohen schmalen Schrank, der einen toten Winkel in nützlichen Stauraum verwandelt – in dem riesigen Angebot an Mehrzweckschränken in allen Formen und Größen gibt es die passende Lösung für jedes Raumproblem. Und wer glücklicher Besitzer einer großzügig geschnittenen Diele ist, die Platz im Überfluss bietet, hat die Qual der Wahl unter repräsentativen zwei- oder dreitürigen Dielenschränken in jeder beliebigen Stilrichtung.

Mehrzweckschränke von antik bis modern, von schlicht bis ornamental

Haushaltsschränke, die in der Diele aufgestellt werden, brauchen nicht mit anderen Möbelstücken um die Aufmerksamkeit des Betrachters zu konkurrieren. Daher ist hier der ideale Standort für besonders schöne Einzelstücke. Ob es sich um einen wertvollen Dielenschrank im Antiklook handelt, um einen Mehrzweckschrank aus Massivholz, der alten Bauernmöbeln nachempfunden ist oder um ein ausgefallenes Designerstück – die Diele ist der richtige Rahmen, in dem exklusive Möbel perfekt in Szene gesetzt werden können.

Holz oder Kunststoff – das Material, aus dem Ihr Mehrzweckschrank besteht

Bei der Wahl Ihres Dielenschranks sollten Sie auch bedenken, wie stark er beansprucht wird. Die verschiedenen Materialien haben unterschiedliche Pflegeansprüche. Während glatte, moderne Oberflächen aus Kunststoff meist leicht sauber zu halten sind – oft genügt das Abwischen mit einem feuchten Tuch –, verlangen Holzoberflächen etwas mehr Aufwand, wenn sie dauerhaft schön bleiben sollen. Dabei hat Massivholz den Vorteil, dass es sich fast beliebig oft wieder aufbereiten lässt, wenn die Oberfläche durch jahrelangen Gebrauch und starke Beanspruchung unansehnlich geworden ist. Ein fachmännisch restaurierter Mehrzweckschrank aus Massivholz sieht wieder wie neu aus. Diese Möglichkeit gibt es bei Kunststoffoberflächen im Allgemeinen nicht. Wenn diese einmal beschädigt sind, bleiben Kratzer und matte Stellen sichtbar. Dafür gibt es jedoch schon sehr preiswerte Mehrzweckschränke aus Kunststoff in vielfältigen und ansprechenden Designs, die sich leicht ersetzen lassen, wenn Ihr Geschmack sich nach einigen Jahren gewandelt hat.

Mehrzweckschränke aus Holz für jeden Geschmack und Geldbeutel

Nicht nur für alle  Putzutensilien gut, sondern auch für den sperrigen Staubsauger –  Der Staubsaugerschrank
Nicht nur für alle Putzutensilien gut, sondern auch für den sperrigen Staubsauger – Der Staubsaugerschrank
Holz ist nicht gleich Holz. Kaum ein anderes Naturmaterial weist eine solche Fülle an unterschiedlichen Eigenschaften und Oberflächenstrukturen in verschiedenen Farbtönen auf wie Holz. Sie werden keine Schwierigkeiten haben, einen Dielenschrank aus Holz zu finden, der genau Ihren Vorstellungen entspricht und zum Stil Ihrer Wohnungseinrichtung passt. Umweltbewusste Verbraucher wählen einen Schrank aus heimischen Holzarten. Durch die Wahl dieses nachwachsenden Rohstoffes unterstützen Sie die heimische Forstwirtschaft und tragen zum Umweltschutz bei. Heimische Hölzer sind von Natur aus hell (zum Beispiel Ahorn oder Kiefer) bis mittelbraun (Pflaume, Nussbaum). Sie haben eine ebenmäßige (Birke, Buche) bis stark gemaserte Oberfläche (Eiche). Wer dunklere Farben bevorzugt, findet gebeizte Hölzer sowohl in Naturfarben als auch in neutralen Farben wie Grau oder Schwarz. Viele tropische Hölzer wie Palisander, Mahagoni oder Teak sind von Natur aus dunkel und weisen sehr dekorative, stark strukturierte Oberflächen auf. Um dem weiteren Abbau der für das Erdklima so wichtigen tropischen Regenwälder vorzubeugen, sollten nur Möbel aus Tropenholz erworben werden, das in eigens dafür angelegten Plantagen gewachsen ist. Damit Ihr Holz-Dielenschrank auch lange schön und ansehnlich bleibt, gilt es, gewisse Pflegehinweise zu beachten, die wir Ihnen im Folgenden nun genauer erläutern wollen.

Ganz leicht sauber zu halten: lackierte Dielenschränke

Art und Aufwand für die Pflege eines Dielenschranks aus Holz hängen von seiner Oberflächenbehandlung ab. Holzoberflächen können geölt, gewachst, lasiert oder lackiert sein. Eine lackierte Oberfläche eines Dielenschranks ist am leichtesten sauber zu halten, Sie können sie wie Kunststoffoberflächen einfach mit einem feuchten Tuch abwischen. Lackierte Flächen schließen die Holzoberfläche vollständig von der Außenluft ab und schützen das Holz daher am besten gegen Umwelteinflüsse. Neben farblos lackierten Oberflächen, bei denen die Maserung des Holzes sichtbar bleibt, können lackierte Mehrzweckschränke jede beliebige Farbe und auch ornamentale Muster aufweisen. Ein bekanntes Beispiel dafür sind die mit Blumengirlanden und anderen folkloristischen Motiven bemalten Bauernschränke.

Lasierte Dielenschränke – fast so gut geschützt wie mit Lack

Bei einer Lasur bleiben die Poren des Holzes – anders als bei der Lackierung – offen, das Holz kann weiterhin „atmen“, das heißt, Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen. Deshalb sollte man mit feuchten Lappen hier vorsichtiger verfahren als bei lackierten Mehrzweckschränken. Normalerweise genügt einfaches Abstauben, ab und zu kann man die Oberfläche mit einem speziellen Holzpflegeöl behandeln, das sowohl für helle als auch für dunkle Hölzer erhältlich ist.

Geölte und gewachste Mehrzweckschränke – naturnah und strapazierfähig

Dielenschränke mit einer geölten oder gewachsten Oberfläche haben ebenfalls offene Poren und sind noch etwas empfindlicher gegen Feuchtigkeit und anfälliger für Flecken als lasierte Möbelstücke. Da die Oberfläche eines Dielenschranks aber normalerweise wenig strapaziert wird, spielt das keine große Rolle. Neben dem üblichen Abstauben kann solch ein Schrank bei Bedarf alle paar Jahre nachgeölt beziehungsweise -gewachst werden.

Das Innenleben Ihres Mehrzweckschranks

Worauf Sie nun noch achten müssen, nachdem Sie sich für Stil und Material Ihres Dielenschranks entschieden haben, ist die Innenaufteilung. Was soll alles in dem Schrank Platz finden? Ist eine Kleiderstange nötig? Wenn Sie zum Beispiel einen Besen oder die Skier für den Winterurlaub im Dielenschrank aufbewahren wollen, brauchen Sie eine hohe Abteilung ohne unterteilende Bretter. Bettwäsche und Handtücher, Spielzeug und Haushaltsgeräte finden am besten in großen Fächern Platz. Für kleineren „Krimskrams“, Büromaterial, Farben, Stifte, Nähzeug und Ähnliches eignen sich Schubladen am besten. Haushaltsschränke sind in sehr variabler Ausstattung erhältlich, sodass Sie auch hier die Kombination aus Fächern, Schubladen und offenem Stauraum finden werden, die Sie benötigen.

 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen