Lifestyle

Hurra, Hurra - bald ist der Frühling da!

Am 20.März um 12:02 MEZ ist es soweit – nach dem meteorologischen, beginnt nun auch der kalendarische Frühling! Nach dem kalten und vor allem dunklen Winter, wird das auch langsam Zeit! Schließlich war es mit durchschnittlich nur 96 Sonnenstunden der dunkelste und trübste Winter seit dem Beginn der flächendeckenden Wetteraufzeichnungen im Jahr 1951. Also für alle Sonnenanbeter unter Euch – es kann nur besser werden! Neben Frühlingsgefühlen bringt diese schöne Jahreszeit jedoch leider auch Erscheinungen wie die altbekannte Frühjahrsmüdigkeit und die bisher unter dicken Pullis und Jacken versteckten Pölsterchen zum Vorschein. Wer wie wir nach dem langen Winter etwas für sein Äußeres und seinen Körper sowie seine Gesundheit machen will, haben wir hier unser fit in den Frühling-Special!

Wir essen uns frühlingsfit!

Was nun auf dem Speiseplan stehen sollte? Ganz klar! Viele Vitamine aus frischem Gemüse und Obst. Auch Nüsse und Kerne wie Cashews, Walnüsse oder Mandeln sowie Trockenfrüchte bringen einen Vitamin- und Mineralstoffcocktail mit sich, der den Organismus in Schwung bringt. Damit auch die Versorgung mit Vitamin D nicht zu kurz kommt, sollten wir nun neben ausreichend Tageslicht auch auf die Zufuhr von Lebensmitteln wie Seefische, Milchprodukte und Eier achten. Ist das morgendliche oder nachmittägliche Tief einfach nicht mehr aufzuhalten, hilft Grüner Tee weiter: Mit seinem natürlichen Gehalt an gut bekömmlichem Koffein macht er ebenso wach wie Kaffee, ist gesund und schmeckt auch kalt. Wie wäre es mit einem kleinen praktischen Mixer für Smoothies und einem tollen Tee-Zubereiter?

Als gesunde Alternative zum Braten in der Pfanne hat sich zudem das Kochen im Wok bewährt. Es geht schnell und soll gesünder sein, da nur ein Bruchteil an Fett benötigt wird. Das Halbkugelförmige Gerät ist aus vielen Teilen der asiatischen Küche kaum wegzudenken und auch in Europa wird das Kochen mit dem Wok immer beliebter. Wie wäre es mit einem leckeren und vor allem gesunden Curry? Das viele Gemüse macht es wirklich frisch und die Bambusstreifen geben dem Gericht einen leckeren Beigeschmack. Erdnüsse geben Energie und harmonieren sehr gut mit dem Curry und Hähnchenfleisch gibt unserem Körper wichtige Proteine.

Zutaten: 1 1/2 EL Currypaste, 1 EL (Erdnuss-)Öl, 1 Dose Kokosmilch, 1-2 Pfirsiche und etwas Saft, 1-2 Paprika, 1 Stange Lauchzwiebeln, 2 große Zucchini, 3 Möhren, Bambusstifte aus dem Glas, eine Hand voll Zuckererbsen und Erdnüsse, 1 TL Brühe in etwas Wasser aufgelöst, 400 g Hähnchenfleisch. Als Beilage bietet sich vor allem Reis an, Nudeln passen aber auch.

Zubereitung: Paprika, Lauchzwiebeln, Zucchini, Möhren, Zuckererbsen und das Hähnchenfleisch werden gewaschen und kleingeschnitten. Dann Öl in einen Wok geben, erhitzen und die Currypaste schnell darin leicht anbraten. Anschließend mit der Kokosmilch und der Brühe ablöschen und glattrühren. Anschließend wird das geschnittene Gemüse hinzugegeben und darin gekocht. Solange kochen bis es gar ist, aber noch Biss hat. Dann werden die Bambusstifte und die Erdnüsse hinzugefügt und nochmal kurz mit gekocht. Das Hähnchenfleisch sollte separat angebraten werden, damit es nicht trocken wird und kann schließlich zu den anderen Zutaten in den Wok gegeben werden. Nebenbei natürlich den Reis oder die Nudeln in einem Topf kochen. Geht schnell, super lecker und gesund – also ran an den Herd!

Let`s go - Bewegung tut uns jetzt gut!

Den Winter auch die meiste Zeit vor dem Computer oder auf dem Sofa verbracht? Dann heißt es von nun an weg mit dem Winterspeck! Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, mit Ausdauersport wie Laufen, Schwimmen oder Radfahren zu beginnen. Er regt die Fettverbrennung an, kräftigt die Muskeln und sorgt für straffere Formen und gleichzeitig stärkt er die Seele. Die Tageszeit ist dabei eher nebensächlich, Hauptsache wir nehmen uns ab jetzt dreimal pro Woche Zeit für eine Sporteinheit. Wer sich morgens leichter aufraffen kann, hat den Vorteil, dass die Kohlenhydratspeicher noch ziemlich leer sind und der Körper die Fettreserven schneller angreift. Sport nach der Arbeit hilft dagegen, den Alltagsstress zu vergessen und entspannter in den Feierabend zu starten. Zudem wird die nächtliche Fettverbrennung angeregt. Hier ein paar Tipps wie der innere Schweinehund ausgetrickst werden kann und die Motivation gesteigert wird:

Tipp 1: Zusammen laufen macht doch gleich viel mehr Spaß und spornt zusätzlich an! Also für die nächste Sporteinheit mit einer Freundin verabreden, Trinkflasche mit Wasser oder einer Saftschorle mitnehmen und los kann es gehen!

Tipp 2: Wer immer die gleiche Route läuft oder nur das Laufband besucht, kann zwar Leistungssteigerungen einfach messen - oft schleicht sich aber irgendwann Langeweile ein. Daher heißt es von nun an, raus an die frische Luft und neue Strecken ausprobieren!

Tipp 3: Wie kann man sich noch mehr motivieren? Genau! Eine schicke neue Sportausrüstung muss her! Ob neue Laufschuhe oder gleich ein komplettes Sportoutfit. Ein praktischer Begleiter ist definitiv eine Pulsuhr, so kann man seine Erfolge direkt nach der Sporteinheit begutachten!

Tipp 4: Um den inneren Schweinehund dauerhaft zu überwinden, lohnt es sich seinen Mp3-Player immer mal wieder mit der Lieblingsmusik aufzumotzen! Passend dazu ein farbenfroher Kopfhörer, spürst du den Beat?!

Wir wollen Schönheit von innen und außen!

Nach den Wintermonaten ist unsere Haut sowie unsere Harre definitiv gestresst und trocken – da muss eine extra Portion Pflege her! Tolle Helferchen sind nun vor allem Peelings für Körper und Gesicht und Feuchtigkeitsmasken für Haut und Haar. Wer die Möglichkeit hat, sollte sein Pflegeprogramm mit einem Sauna- oder Dampfbadbesuch kombinieren. Durch die Wärme können die Pflegestoffe noch besser einziehen, da sich die Hautporen öffnen und Hautschuppen werden durch das Peeling super entfernt. Auch tolle für die Durchblutung, eine Massagedusche für Zuhause. Einfach herrlich!



Text: Corinna Piecuch

Nach Schlagworten suchen
Newsletter bestellen

Deine Vorteile

  • Regelmäßige Information zu neuen Angeboten, Shoppartnern und Services
  • Exklusive Aktionen und aktuelle Gewinnspiele
  • Immer "Up to Date" durch Trend-Tipps und praktische Ratgeber
Kommentare(1) Kommentar schreiben
hey
asha gupta 26.09.2014, 09:57Uhr
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen