Kolumne

Spontanbesuch von den Schwiegereltern – Teil 3 der Hilfe zur Selbsthilfe in 60 Minuten

Noch 60 Minuten … bis zum Besuch der Schwiegereltern

Angenommen der ungünstigste Fall tritt ein: Sie haben eine neue Beziehung – die Bande sind noch ganz zart und der Blick noch leicht verklärt. Das ist natürlich alles noch recht günstig. Jedoch folgt dann unweigerlich auch irgendwann das Kennenlernen mit den Schwiegereltern in Spe. Es wird schon ungünstiger. Ist aber alles kein Problem, wenn man denn rechtzeitig Bescheid weiß …

Easy Going

Der erste Eindruck ist wie immer der Entscheidende. Wenn die Begegnung also in den eigenen vier Wänden stattfindet, ist das eine recht umfangreiche Aufgabe, die zu bewältigen ist. Nicht nur die Wohnung sollte ordentlich und sauber aussehen auch man selbst möchte natürlich einen gepflegten und liebenswürdigen Eindruck hinterlassen. Kurzum: alles sollte sehr natürlich wirken und nicht so, als hätte man extra aufgeräumt. Das Ganze dann noch angereichert durch einen Hauch Spießertum und gewürzt mit einer Prise Konservatismus – fertig ist die Illusion von dem liebreizenden Partner des Kindes, welche zumindest in den ersten Jahren anhalten sollte.

Nightmare before visit

Und damit nimmt das Grauen seinen Lauf … Denn leider geht im Leben eben nicht immer alles den idealen Gang. Plötzlich entscheiden sich die Schwiegereltern für einen spontanen Besuch. In 60 Minuten wird es also bei Ihnen klingeln und dann entscheidet es sich: Werden Sie für immer, die etwas seltsame, unaufgeräumte Schwiegertochter ohne Kuchen im Haus sein oder von nun an als der neue Liebling tief in das Herz der Eltern geschlossen?

Sie können jetzt aufhören zu lesen, wenn Sie die erste Möglichkeit bevorzugen oder aber Sie meinen es ernst und steuern direkt in die offenen Arme der Schwiegereltern.

Rettet die Kaffekränzchen!

  • Kaffee kochen ist nicht die große Kunst, gut schmecken sollte er natürlich trotzdem. Der Coffee Maxx vereint gleich mehrere Vorteile: er mahlt die Bohnen frisch und lässt sich durch einen Timer auf eine bestimmte Zeit vorprogrammieren. Das verschafft schon mal etwas mehr Luft.
  • Denn es muss natürlich auch noch geputzt und aufgeräumt werden. Drücken Sie Ihrem Schatz Staubsauger und noch Dampfreiniger in die Hände. Der H2O Mop X5 vereint gleich mehrere Funktionen: Mit Ihm lassen sich Fußböden, Fenster, Polstermöbel, Teppiche und Co. schnell und einfach säubern und auffrischen.
  • Auch wenn Sie in dieser kurzen Zeit keine riesige Torte zustande bringen können – eine Kleinigkeit sollten Sie schon zum Kaffee reichen. Es ist immer gut, prophylaktisch Kekse im Haus zu haben oder eingefrorenen Kuchen. Wenn genügend Zeit bleibt kann auch schnell ein einfacher Kuchenteig zusammengerührt werden, der dann, serviert in einer charmanten Backform, garantiert die Herzen im Sturm erobert.
  • Beeindrucken mit wenig Aufwand können Sie auch mit dem Klassiker Waffeleisen. Von Muffins und Cupcakes leider ein wenig den Rang abgelaufen, lassen heiße, duftende Waffeln Kindheitserinnerungen wach werden und werden auch Ihrem Besuch, das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Dank dem Wenz-Doppeleisen können zwei Waffeln auf einmal gebacken werden.
  • Auch wenn es sonst tendenziell eher weniger zum Einsatz kommt - ein Kaffeeservice vermittelt einen soliden und stilbewussten Eindruck. Schneller geht’s wenn das Geschirr nicht so gelagert wird, dass es leicht verschmutzen kann, sondern in einem speziellen Geschirrkoffer ein unverstaubtes Dasein fristet.

Endgegner und Sieg!

Nun kann nix mehr schiefgehen. Die Schwiegereltern lächeln selig, verlegen fegen Sie einen Kuchenkrümel vom ausgeliehenen Sonntagskleidchen und bieten noch einmal an, Kaffee nachzuschenken. Noch einmal nett winken und dann fährt das Auto Ihrer Gäste hupend an Ihnen vorbei. So schlimm war’s doch gar nicht …

Nach so viel Aufregung haben Sie sich auf jeden Fall etwas Entspannung verdient. Schenken Sie sich ein Gläschen Wein ein und legen Sie die In-Homewear-Steckenden-Beine hoch. Falls Sie es sich noch nicht gegönnt haben: Ein Shiatsu-Massagesitz ist definitiv eine dankbare Anschaffung!

Text: Anne Timm

Nach Schlagworten suchen
Newsletter bestellen

Deine Vorteile

  • Regelmäßige Information zu neuen Angeboten, Shoppartnern und Services
  • Exklusive Aktionen und aktuelle Gewinnspiele
  • Immer "Up to Date" durch Trend-Tipps und praktische Ratgeber
Kommentare(0) Kommentar schreiben
Noch gibt es keinen Kommentar zu diesem Artikel. Sei der Erste und lasse die anderen User wissen, was Du hierzu zu sagen hast.
 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen