Kaffeezubereitung – Welche ist die Richtige für Sie?

„Anregendes Glück“ – im Arabischen ist das die Bedeutung des Wortes Kaffee. In der Tat kann der Kaffe am frühen Morgen Wunder bewirken und helfen, den müden Kreislauf in Gang zu bringen. Das heiße Getränk wird aus gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen hergestellt. Zu den beliebtesten Kaffeepflanzen gehören Arabica und Robusta. Doch nicht nur bei den Kaffeesorten können Unterschiede festgestellt werden – auch die Art der Zubereitung ergibt je nach Vorliebe einen herberen oder milderen Geschmack und ist zum Teil eine Kunst für sich. Welche Möglichkeiten der Kaffeezubereitung es gibt und welche für Sie in Frage kommen erfahren Sie hier:

Der Klassiker in Mitteleuropa und den USA – Filterkaffeemaschinen

Der Klassiker unter den Kaffeemaschinen ist ganz klar die Filterkaffeemaschine.
Der Klassiker unter den Kaffeemaschinen ist ganz klar die Filterkaffeemaschine.
Das Prinzip der Filterkaffemaschinen wurde 1908 von Melitta Benz erfunden: Heißes Wasser sickert tröpfchenweise durch ein mit Kaffeepulver gefüllten Filter und wird in einer Kanne aufgefangen. Die Stärke des Kaffees kann durch Pulvermenge und Wasser reguliert werden. 1945 kam die erste moderne Filterkaffeemaschine auf den Markt. Mittlerweile tummeln sich viele verschiedene Kaffeefiltermaschinen auf dem Markt. Ihre Gemeinsamkeit ist vor allem, die Wärmeplatte, auf der die Auffangkanne steht. Diese kann aus Glas bestehen oder eine Thermoskanne sein. Damit bleibt der Kaffee nicht nur extra lange heiß und lecker, sondern kann auch außer Haus noch lange genossen werden. Ein weiteres Extra der Filtermaschinen ist die Timer-Funktion – damit brauchen Sie am Morgen garantiert nicht lange auf den Muntermacher zu warten, sowie eine Abschaltautomatik für höchste Sicherheit. Einige Maschinen verbinden mittlerweile auch den Komfort einer Kaffeemühle mit dem Filtersystem – für extra frischen Geschmack. Mit Hilfe von Filterkaffeemaschinen können größere Mengen von Kaffee gebrüht werden, die sich zudem mittels einer Isolierkanne länger warm halten lassen. Perfekt für Vieltrinker und größere Kaffeerunden.

Zur Kategorie Kaffeemaschinen

Kaffee auf Italienisch – Espressokocher

Der italienische Klassiker der Kaffeemaschinen ist … Der Espressokocher.
Der italienische Klassiker der Kaffeemaschinen ist … Der Espressokocher.
Italienischer Espresso ist eine spezielle Form der Kaffeezubereitung. Bei hohem Druck wird Wasser durch sehr fein gemahlenes Kaffeepulver gepresst. Das gilt für die sogenannten Siebträgermaschinen. Auf diesem besonders starken Kaffee bildet sich zudem eine goldbraune Crema, die besonders aromatisch ist. Bei einem Espressokocher oder Espressokännchen aus Aluminium oder Stahl wird das Espressopulver in den Filter gefüllt, die Kanne wird anschließend mit kaltem Wasser gefüllt und auf der Herdplatte erhitzt. Zu diesem Zweck kann das Espressopulver zunächst in speziellen Kaffeemühlen gemahlen werden. Ein Milchaufschäumer verspricht aus dem simplen Espresso einen leckeren Cafe Latte werden zu lassen. Diese Art des Kaffezubereitens ist tatsächlich etwas aufwendiger - lohnt sich aber definitiv aufgrund des intensiven Geschmackserlebnisses. Mit ein wenig Übung ist diese Kunst der Kaffeezubereitung nicht nur den professionellen Baristas vorbehalten.

Multitalent Kaffeevollautomat

Kaffee, Espresso oder Latte Macchiato – Alles gelingt auf Knopfdruck mit einem Kaffeevollautomaten.
Mit einem Kaffeevollautomat ist man in jeglicher Hinsicht auf der sicheren Seite. Die komplexen Geräte sind in der Lage mit nur einem Knopfdruck die verschiedensten Kaffeespezialitäten, wie Cappuccino, Cafe Latte oder Espresso zuzubereiten. Für den dazugehörigen Milchschaum gibt es zwei Varianten: Entweder mittels einer externen Wasserdampfdüse oder das Gerät hat bereits einen Cappuccinatore. Dabei wird der Milchschaum nicht sichtbar in der Maschine produziert und gelangt so direkt in die Tasse. Die meisten Geräte sind mit automatischer Reinigungs- und Entkalkungsfunktion ausgestattet, bei denen der Besitzer lediglich die erforderlichen Chemikalien zufügen muss. Die Reinigungs- und Entkalkungshinweise des Herstellers sollten dabei unbedingt beachtet werden, da sonst ein Schaden entstehen könnte, der mitunter sehr teuer ist. Generell ist ein Kaffeevollautomat aber für jeden Haushalt geeignet, egal ob Vieltrinker oder nur bedingte Nutzer. Aufgrund der Vielfalt in der Funktion macht ein Kaffevollautomat auch in Familien mit Kindern, die Kakao oder heiße Milch lieben, eine gute Figur.

Zur Kategorie Kaffeevollautomaten

Für Wenigtrinker – Portionskaffeemaschinen

Sehr zeitsparend und ohne großen Aufwand gelingt der Kaffee mit Hilfe einer Kaffeepadmaschine
In den späten 90er Jahren kamen die sparsamen Varianten der Filterkaffeemaschinen auf den Markt. Der Clou – in Form von Kapseln oder Pads lässt sich eine Tasse frischer Kaffee ohne große Vorbereitung auf Knopfdruck genießen. Dabei können je nachdem eine oder zwei Portionen zügig produziert werden und eignen sich perfekt für kleine Haushalte oder Gelegenheitskaffeetrinker. Meist handelt es sich dabei um Heißgetränkesysteme, da mit diesen platzsparenden Geräten auch andere Getränke, wie Tee und Kakao hergestellt werden können. Ein großer Vorteil liegt auch in der leichten Bedienbarkeit, demnach die Zeitersparnis auch für Eilige ein Anschaffungsgrund ist. Je nachdem welche Maschine gewählt wird, handelt es sich entweder um Aluminium- oder Kunststoffkapseln. Die Kaffeepads hingegen bestehen aus kleinen mit Kaffeepulver gefüllten Filterbeuteln, in flach gepresster Form. Alle Varianten gibt es wiederum in vielen verschiedenen Sorten zu kaufen. So zum Beispiel Cafe Crema oder Latte Macchiato. Wer sich für ein Kapselsystem entscheidet, sollte darauf achten, dass diese nicht universell einsetzbar sind, sondern, dass jeder Hersteller nur auf seine Maschine zugeschnittene Kapseln vertreibt.

Zur Kategorie Kaffeemaschinen
Fragen & Antworten (0) Frage stellen
Hast Du eine Frage zu diesem Sortiment oder einem einzelnen Produkt, oder würdest Du Dich über Produktvorschläge freuen? Dann gebe hier bitte Deine Frage ein und lass Dir von unserer Community helfen.
 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen