Moderne Bar-Möbel – vom Partykeller-Mobiliar zum Herzstück der Wohnung

Eine barocke Theke in altbackener Eiche-rustikal-Optik, dazu ein paar wackelige Holzhocker und fertig war in den 70er Jahren mancher Partyraum. Eine Bar im Haus galt als Statussymbol und Zeichen des Wohlstands, aber zum Feiern ging man damals in den Keller. Für Gemütlichkeit sorgten wahlweise Holzvertäfelungen oder Fototapeten, es wurde gnadenlos geraucht und die Lüftungsmöglichkeiten in solchen Kellerbars hielten sich sehr in Grenzen.

Barhocker  als tolle Elemente für jede Wohnung
Barhocker als tolle Elemente für jede Wohnung
Zum Glück haben es moderne Bar-Möbel längst geschafft, dem tristen Keller-Dasein und der langweiligen Antik-Optik zu entkommen. So schön die Erinnerungen an Mett-Igel und Flaschendrehen in den Partykellern jener Zeit auch sein mögen – als Bestandteil und Mittelpunkt der Wohnung entsprechen Bars und Barzubehör dem heutigen Lebensgefühl weitaus mehr. Ob komplette Bars oder nur einzelne Elemente wie Barhocker, Stehtische, Tresen & Theken in Kombination mit ausgesuchtem Barzubehör, moderne Bar-Möbel sind variabel und passen sich individuell der Raumsituation und dem Einrichtungsstil an. Aber wenn Sie die Nacht gern wie früher im Souterrain zum Tag machen und sich dort eine Bar einrichten möchten, liegen Sie sogar wieder im Trend – Retro-Chic ist bei Bar-Möbeln absolut salonfähig. Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, können Sie sich hier ausgiebig über das Thema Bar-Möbel informieren.

Die Bar und typische Bar-Möbel für die eigenen vier Wände

Mit  Barhockern und Stehtische zaubern Sie ein edles Ambiente in Ihre  Wohnung
Mit Barhockern und Stehtische zaubern Sie ein edles Ambiente in Ihre Wohnung
Ein hoher Schanktisch, im englischen Sprachraum als Bar bezeichnet, ist Namensgeber und zentrales Element einer klassischen Bar. Hinter der Bar eines Lokals oder eines Pubs befinden sich für gewöhnlich Barschränke, in denen Barkeeper oder Mixer alle benötigten Utensilien übersichtlich und platzsparend anordnen können. In Italien und anderen Mittelmeerländern versteht man unter einer Bar auch ein Café, beispielsweise die typisch italienische Espresso-Bar. Die Ausstattung solcher Bars ist dann auf den Barista, die italienische Bezeichnung für Barkeeper, abgestimmt.

Wenn Sie daheim selbst als Barkeeper, Mixer oder Barista Ihre Gäste überraschen und verwöhnen möchten, brauchen Sie als Basis also eine Theke oder einen Tresen sowie eine Grundausstattung an Barzubehör. Um an der Bar bequem Platz nehmen zu können, sind spezielle Barhocker erforderlich. Diese Sitzmöbel sind höher und schlanker gebaut als normale Stühle. Damit die Füße nicht unablässig in der Luft baumeln müssen, haben Barhocker in der Regel Fußstützen. Die Konstruktionen können sich erheblich unterscheiden, je nach Design und Material. Von schlichten Barhockern ohne jedes Extra bis zu besonders bequemen, sesselähnlichen Barhockern mit gepolsterter Sitzfläche und Armlehnen ist nahezu jede Variante für unterschiedlichste Anforderungen möglich.

Für alle Ereignisse, an denen es rund um Theke oder Tresen eng wird, empfiehlt sich bei der Einrichtung einer Bar zusätzlich die Anschaffung von Stehtischen. Die meisten Stehtische sind zusammenklappbar und leicht zu verstauen, sodass sie praktischerweise nur bei Bedarf zum Einsatz kommen, bei größeren Festen oder Stehempfängen. Für besonders feierliche Anlässe können Stehtische mit passenden Hussen überzogen werden. Hochwertige Bar-Möbel bieten noch einen weiteren Pluspunkt: Sie sind teilweise in höhenverstellbaren Ausführungen erhältlich, was insbesondere für überdurchschnittlich große oder kleine Personen ein Vorteil sein kann.

Die richtigen Bar-Möbel für kleine Wohnungen

Kombination aus Küchentresen und  Barhockern für ein einladendes Ambiente
Kombination aus Küchentresen und Barhockern für ein einladendes Ambiente
Ein Plätzchen für Stehtisch und Barhocker findet sich selbst in kleinen Apartments und Küchenzeilen. Oft kann eine Theke in winzigen Single-Küchen clever den Küchentisch ersetzen. Wenn Küche und Wohnraum in einem Apartment ineinander übergehen, haben Sie mit einer Küchenbar als Raumteiler die Möglichkeit, den Essbereich optisch vom Schlaf- und Wohnraum zu trennen. Der Barbereich ist so weniger Partyzone als moderne Kücheneinrichtung und ein schöner Platz für gemütliches Frühstücken oder die Kaffeepause zwischendurch. Da Barhocker relativ wenig Platzbedarf haben und sich nach Gebrauch schnell unter die Küchenbar schieben lassen, bleiben Durchgänge weitgehend frei. Langweilige Küchenaccessoires lassen sich hervorragend durch cooles Barzubehör aus Edelstahl aufpeppen und verleihen auch kleinen Küchen einen Hauch von großer weiter Bar-Welt.

Platz da – Bar-Möbel für das Lounge-Gefühl daheim

Wenn Sie das Glück haben, einen großzügigen Bereich für Ihre eigene Hausbar einplanen zu können, sind Sie völlig frei in den Gestaltungsmöglichkeiten. Schöpfen Sie aus einer überwältigenden Vielfalt der Farben, Formen und Materialien! Sie können eine Bar als Hingucker konzipieren, als eigenständigen Bereich mit Tresen & Theke, Barhockern, Schränken und jeder Menge exklusivem Barzubehör. Oder Sie integrieren den Barbereich als Teil des Ess- oder Wohnraums eher unauffällig und zurückhaltend. Wie eingangs schon erwähnt, erlebt auch der gute alte Partykeller eine Renaissance. Allerdings ist er kaum noch mit den Räumlichkeiten von früher zu vergleichen, sondern dient eher als Lounge im Haus mit eigener Bar der Entspannung und Erholung.

Bar-Möbel – Trends und Stile

Im Bereich der Bar-Möbel ist edle Lässigkeit angesagt. Der entspannte Lounge-Charakter zählt zu den modernen Klassikern im Barbereich. Dieser beliebte Lounge-Stil zeichnet sich durch geschwungene Formen und einen hohe Bequemlichkeit aus. Hier „hocken“ Sie nicht auf einem üblichen Barhocker, sondern chillen in behaglicher Atmosphäre auf einem Bar-Lounge-Sessel. Auch das Barzubehör ist dementsprechend gediegen, Funktionalität und Design gehen beim Lounge-Stil eine harmonische Verbindung ein.

Es lässt sich jedoch auch beobachten, dass Bars zum zweiten Wohnzimmer werden und sich an dem individuellen Einrichtungsstil orientieren. Ob Landhausstil oder bunter Farbmix, moderne Bars passen sich an: Barhocker, Tresen & Theken oder Stehtische sind in allen erdenklichen Ausführungen und Oberflächen erhältlich und lassen sich perfekt auf bereits vorhandenes Mobiliar abstimmen.

Unabhängig vom Stil sollten Bar-Möbel auch nach praktischen Aspekten beurteilt werden. Dabei stehen Ihre persönlichen Wünsche und Anforderungen an die Bar im Vordergrund: Brauchen Sie eine Regalbeleuchtung? Wie wichtig sind Ihnen Unterbringungsmöglichkeiten für Gläser und Getränke im unmittelbaren Tresenbereich? Legen Sie Wert auf optische Raffinessen wie verspiegelte Flächen und Regalwände? Nehmen Sie sich genügend Zeit beim Planen der Bar und beim Auswählen der Bar-Möbel, damit Ihr neuer Barbereich nicht nur ein Blickfang ist, sondern zugleich ein Anziehungspunkt, der zum gemütlichen Verweilen einlädt. Ihre Gäste sollen sich auf Dauer ebenso wohlfühlen wie der Gastgeber. Eine gute Planung kann darum helfen, nachträglichen Ärger wegen unbequemer Barhocker oder eines schlecht aufgeteilten Tresens zu vermeiden.

Fragen & Antworten (0) Frage stellen
Hast Du eine Frage zu diesem Sortiment oder einem einzelnen Produkt, oder würdest Du Dich über Produktvorschläge freuen? Dann gebe hier bitte Deine Frage ein und lass Dir von unserer Community helfen.
 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen