Aufblühen! – Pflanzen für ein rosiges Zuhause

Mit einer Dekoration aus Pflanzen bringen Sie Leben in die eigenen vier Wände. Pflanzen sind nicht zu vergleichen mit anderen Deko-Elementen; Kissen, Bilder oder Teppiche können zwar wunderschön sein, mit einer Pflanze holt man sich jedoch ein echtes Stück Natur ins eigene Haus oder in die Wohnung. Gerade dann, wenn es kalt und grau ist, freuen viele Menschen sich an einem Stückchen Grün. Ob im Wohnzimmer oder in der Küche – Pflanzen sorgen für ein angenehmes Wohngefühl und unterstreichen das Ambiente der gesamten Wohnung. Selbst besonders dunkle Räume werden mit den passenden Pflanzen ein wenig lebendiger.

Pflanzkübel: Pflanzen richtig präsentieren

Pflanzenkübel in  schönen Optiken sind wahre Blickfänger in jedem Raum
Pflanzenkübel in schönen Optiken sind wahre Blickfänger in jedem Raum
Natürlich können Sie eine Pflanze in einen einfachen Topf aus Kunststoff pflanzen und sie dort wachsen lassen. Schöner ist es aber, wenn sie ein passendes Gewand erhält, zum Beispiel einen ansprechenden Blumentopf oder einen hübschen Pflanzkübel. So wird nicht nur die Pflanze selbst aufgewertet, gleichzeitig können Sie mit Übertopf oder Kübel das Farbkonzept der gesamten Einrichtung ergänzen.

Pflanzenkübel, Blumentöpfe und ähnliche Dinge gibt es in einer unüberschaubar großen Anzahl von Variationen. Dank verschiedener Farben und Formen ist sicher auch etwas für Ihren ganz persönlichen Stil dabei. Beim Material haben Sie ebenfalls die Wahl zwischen zahlreichen Alternativen. Von mediterranen Terrakotta-Töpfen über Kübel im Kolonialstil bis hin zu asiatisch angehauchten Gefäßen aus Bambus ist die Auswahl fast unbegrenzt.

Sollten Sie größere Farne oder Hängepflanzen mögen, können Sie zudem noch eine andere Variante wählen. Für diese Pflanzenarten bieten sich spezielle Pflanzsäulen an, mit denen sie in den Mittelpunkt gerückt werden können. Sie haben also die Möglichkeit, mit verschiedenen Pflanzen an unterschiedlichen Stellen Ihr Zuhause schöner zu gestalten.

Pflanzen am Fenster

Orchideen eignen  sich hervorragend als Schmuckstück für die Fensterbank
Orchideen eignen sich hervorragend als Schmuckstück für die Fensterbank
Zum Arrangieren von Pflanzen ist die Fensterbank oft einer der beliebtesten Plätze. Hier können Sie sicher sein, dass Ihre Pflanzen viel Licht bekommen, zugleich stellen sie einen schönen Fensterschmuck dar, während große Pflanzen auch noch in gewissem Maße als Sichtschutz dienen. Allerdings passt nicht jede Pflanze auf die Fensterbank. Sie sollten vielmehr die jeweiligen Ansprüche bedenken, die eine Pflanze an ihren Standort stellt. Gleichzeitig gilt es, die Tiefe der jeweiligen Fensterbank zu bedenken.

Für Pflanzen, die sehr ausladend sind, zum Beispiel Farne oder viele Palmenarten, haben auf einer Fensterbank oft nicht genug Fläche. Als Alternative für kleine Farne können sich Blumenampeln anbieten, die vor das Fenster gehangen werden. Auf der Fensterbank selbst hängt es hingegen auch davon ab, in welchem Raum sich diese befindet. Während in der Küche verschiedene Kräuter ebenso schön wie praktisch sind, soll es im Wohnzimmer meist eine besonders dekorative Pflanze sein. Eine Möglichkeit sind Orchideen, die oft sehr schmal und dadurch perfekt für die Fensterbank geeignet sind. Zu den Klassikern für diesen Platz zählen zudem Alpenveilchen, Usambaraveilchen sowie Begonien.

Bäumchen – die ganz besonderen Pflanzen

Asiatisches Flair in  jedem Zimmer mit den anmutigen Bonsaibäumchen
Asiatisches Flair in jedem Zimmer mit den anmutigen Bonsaibäumchen
Wenn Sie ein wenig extravagant bei der Pflanzendeko sein wollen, sollten Sie sich auf die Suche nach Bäumchen begeben. Bäumchen eignen sich perfekt als Auflockerung zwischen einigen bereits vorhandenen Pflanzen und es gibt viele Arten, die für den Innenbereich geeignet sind. Als Verschönerung des Wintergartens sind Bäumchen ebenfalls eine gute Wahl.

Dabei umfasst der Oberbegriff Bäumchen ein großes Spektrum von sehr unterschiedlichen Arten. Den meisten Menschen fallen zuerst oft Orangen- oder Zitronenbäumchen ein. Diese Bäumchen sind bereits seit vielen Jahren eine beliebte Dekoration. Ein weiterer Vorteil: Bei guter Pflege können Sie vielleicht sogar die eine oder andere Frucht ernten. Vor allem in Kombination mit einer Einrichtung im mediterranen Stil sind derartige Bäumchen eine wunderschöne Ergänzung.

Aus dem asiatischen Raum hat es hingegen eine ganz andere Art von Bäumchen nach Europa geschafft: Bonsaibäumchen. Für eine solche Pflanze sollte man allerdings von vornherein ein wenig Zeit einplanen. Die Pflege eines Bonsais ist relativ aufwändig, ein gewisses Maß an Erfahrung mit Pflanzen sollte man daher schon mitbringen.

Kunstpflanzen als pflegeleichte Alternative

Kunstpflanzen sind  nicht so schlecht wie ihr Ruf und absolut pflegeleicht
Kunstpflanzen sind nicht so schlecht wie ihr Ruf und absolut pflegeleicht
Aus verschiedenen Gründen waren Kunstpflanzen noch bis vor einigen Jahren verpönt. Bereits auf große Entfernung sahen sie oft künstlich aus; Farbe und Struktur wirkten gleichermaßen unecht, so dass Kunstpflanzen kaum als gleichwertiger Ersatz für echte Pflanzen galten. Mittlerweile haben sich die Zeiten jedoch deutlich gewandelt. Heute sieht man gerade hochwertigen Kunstpflanzen erst auf den zweiten Blick an, dass sie nicht echt sind und kein Wasser benötigen. Viele Hotels und Wellnessanlagen setzen zunehmend auf Kunstpflanzen, da sie attraktiv aussehen und sehr pflegeleicht sind. Gerade dann, wenn es um große Pflanzen geht, sind Kunstpflanzen eine gute Alternative. Anders als echte Pflanzen sind sie resistent gegen den Befall von Schädlingen und sie reagieren nicht empfindlich, wenn sie an einen neuen Standort transportiert werden.

Für Kunstpflanzen gilt dabei die Devise, dass sich Qualität bezahlt macht. Wenn Sie hohe Ansprüche an das Aussehen dieser ganz besonderen Pflanzen haben, sollten Sie sich bei der Auswahl Zeit nehmen und ein wenig höhere Kosten einplanen. Über den Kauf billiger Kunstpflanzen werden Sie sich vielleicht ärgern, da diese sehr künstlich aussehen und zudem nicht so langlebig wie etwas hochwertigere Modelle sind. Natürlich sollten Sie Kunstpflanzen von Zeit zu Zeit eine Dusche gönnen, um diese von Schmutz und Staub zu befreien.

Kränze können Pflanzen ergänzen

Kränze als tolle  Dekoration für Haustüren oder Wandelement
Kränze als tolle Dekoration für Haustüren oder Wandelement
Bei vielen Menschen erfreuen sich Kränze großer Beliebtheit. Dabei geht es schließlich nicht immer um Weihnachten, vielmehr lassen sich Kränze zu allen Jahreszeiten als Deko-Element nutzen. Türkränze sind dafür ein gutes Beispiel, sie können jahreszeitlich geschmückt werden oder neutral bleiben und ein wenig länger an der Tür bleiben. Mit einer langlebigen Basis, die Sie von Zeit zu Zeit mit einigen Handgriffen verändern, sind Sie in jedem Fall gut bedient.

Natürlich muss ein Kranz nicht unbedingt an der Tür hängen. Kränzen lassen sich ebenso als Alternative für die Blumendeko auf dem Tisch nutzen. Wenn Sie frische Blumen im Garten haben, können Sie mit ein wenig Steckmasse ganz schnell für einen hübsch dekorierten Kranz sorgen. Mit den richtigen Pflanzen ist der Kranz sogar dann noch ein echter Hingucker, wenn diese schon vertrocknet sind.

Pflanzen bieten viele Möglichkeiten

Alles in allem bieten Pflanzen und die dazugehörigen Elemente wie Blumentöpfe oder Pflanzkübel also zahlreiche Möglichkeiten, die eigenen vier Wände besonders wohnlich zu gestalten. Wer sich bei der Auswahl ein wenig Zeit lässt, findet ganz sicher die Elemente, die genau zum eigenen Geschmack passen.

Fragen & Antworten (1) Frage stellen
Produkt aus Werbung
In der aktuellen Werbung ist am Ende rechts im Bild ein großer weißer Blumentopf mit hohen Blumen zu sehen. Würden Sie mir bitte die Beschreibung oder den/die Link/s des/der Artikel/s nennen? Vielen Dank!
Matthias Maiberg 16.02.2014 01:06:11Uhr
 
Der moebel.de Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen