Lokale Suche Nach Maß Inspiration
Sortieren nach:
Beliebtheit
€-€€€
€€€-€
 

Filter

  • Wendland Möbel
Sortierung:
reduzierte Produkte
kostenloser Versand
 
-9%
"Belaro Multi Mot MKN Motorlattenrost Natürli...
€ 714,00
€ 649,00
-9%
"Qualitätsrahmen Lattenrost-2 Mot motorisch v...
€ 576,00
€ 524,00
-9%
"Qualitätsrahmen Lattenrost-1 Mot Motrisch ve...
€ 769,00
€ 699,00
-9%
"XXL-Lattenrost bis 250kg Exclusiv Mot mit Do...
€ 1.044,00
€ 949,00
-9%
"Belaro VariaZon Motorlattenrost Natürlich Ha...
€ 681,00
€ 619,00
-9%
"Belaro de Luxe Mot Motorlattenrost Natürlich...
€ 637,00
€ 579,00
-9%
"Qualitätsrahmen Lattenrost-3 Mot Ultraflach ...
€ 571,00
€ 519,00
-9%
"Belaro Multi Mot Motorlattenrost Natürlich H...
€ 659,00
€ 599,00
-9%
" Elektrisch verstellbarer Lattenrahmen mit 2...
€ 582,00
€ 529,00
-9%
"Belaro Multi Mot 3 Mot Motorlattenrost Natür...
€ 1.066,00
€ 969,00
-9%
"Qualitätsrahmen Lattenrost-1 Mot Motrisch ve...
€ 692,00
€ 629,00
-9%
" Lattenrost Beco Flex mit Motor ergonomische...
€ 739,00
€ 672,00

Lattenroste



Der richtige Lattenrost für gesunden SchlafNicht nur eine gute Matratze fördert einen tiefen Schlaf, sondern auch das richtige Lattenrost

Wer morgens mit quälenden Rückenschmerzen aufwacht, nächtigt wahrscheinlich auf einem falschen Lattenrost. Denn was viele nicht wissen: Der Lattenrost ist das Herzstück jedes gemütlichen und gesunden Bettes! Wieso das so ist, wie ein guter Lattenrost vor Rückenschmerzen schützen kann und worauf man beim Kauf achten sollte, erfahren Sie hier.

Zunächst einmal muss man sich in der Vielzahl von Lattenrost-Arten zu Recht finden. Denn es gibt vom platzsparenden und meist auch sehr günstigen Rollrost bis zum Luxus-Tellerrahmen unendlich viele Möglichkeiten sich zu betten. Die günstigste Variante ist der eben angesprochene Rollrost: Wie der Name schon sagt, kann man diesen Lattenrost ganz einfach zusammenrollen und bei Nichtbenutzung in eine Ecke stellen, und es auch in kleineren Wagen transportieren. Die einzelnen Holzlatten sind mit Stoffbändern oder Kunststoffschnüren miteinander verbunden, was die Flexibilität der Rollroste gewährleistet.

Im Gegensatz dazu gibt es einfache, starre Lattenroste, die nur durch Demontage in einen Kleinwagen passen würden. Die haben aber den Vorteil, dass sie stabiler und meist auch rückenschonender sind als ihre kleinen Brüder. Die Größe der Lattenroste ist im Normalfall auf die handelsüblichen Maße von Bettrahmen angepasst, so dass jeder Lattenrost problemlos in das eigene Bett eingelegt werden kann und nicht beides, Bett und Rost, neu gekauft werden muss.

Teller-Lattenroste: Luxus pur im Schlafzimmer

Etwas luxuriöser wird es schon bei Lattenrosten mit verstellbaren Kopfteilen. Besonders an Tagen, an denen man ein paar Stunden länger im Bett liegen bleiben möchte, ermöglichen solche Lattenroste eine Veränderung der Liegeposition und verhindern somit üble Rückenschmerzen. Praktisch und gemütlich zum Fernsehen oder Lesen im Bett, wenn das Wetter draußen mal wieder alles andere als gemütlich ist.

Das Sahnehäubchen sind Luxus-Lattenroste: Ob elektrisch verstellbar durch einen integrierten Mini-Motor oder himmlisch kuschelig durch perfekte Druckverteilung auf dem Tellerrahmen - auf solchen Lattenrosten schläft man wie auf Wolken!

Doch egal ob Sparvariante oder Luxusrost: Der grundlegende Aufbau eines Lattenrosts ist fast immer gleich. Er besteht meist aus einem hölzernen, einem metallenen oder einem Rahmen aus Kunststoff, dessen Maße etwas kleiner sind als die des Bettgestells. Im Rahmen sind Latten, ebenfalls meist aus Holz, mithilfe von kleinen Leisten aus Kunststoff an jedem Ende angebracht.

Ohne Lattenrost keine Luftzirkulation in der Matratze

Lattenroste übernehmen, neben der gesunden Lagerung des Körpers, außerdem die Funktion der Luft-Zirkulation der Matratze. In der Nacht wird Schweiß von der Matratze absorbiert - damit die nicht feucht bleibt und womöglich anfängt zu schimmeln, sondern die Feuchtigkeit an die Umgebung abgeben kann, sind die Latten in regelmäßigen Abständen zueinander angebracht.

Jede Lattenrost-Art und Qualität hält ein bestimmtes Gewicht aus. Somit sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, mit welchem Gewicht der Lattenrost maximal belastet werden darf. Normal gebaute Personen sollten allerdings mit jedem handelsüblichen Lattenrost auskommen.

Lattenroste gehören in jedes Bett und unter jede Matratze! Und auch wenn man eine kleine Wohnung und ein kleines Schlafzimmer sein Eigen nennt, wo die Matratze auf dem Boden liegt und aus Platzgründen tagsüber an die Wand gelehnt wird, sollte trotzdem ein Lattenrost (z.B. ein platzsparender Rollrost) darunter gelegt werden! Wie gesagt: So ein Rollrost lässt sich tagsüber auch ganz schnell und einfach hinterm Schrank verstauen.