Lokale Suche Nach Maß Inspiration
Deutschlands großes Möbel- und Einrichtungsportal mit über 500.000 Produkten

Bürolampen

 ( 0 )
Sortieren nach:
Beliebtheit
€-€€€
€€€-€
 

Filter

Keine Produkte in dieser Kategorie

Bürolampen



Bürolampen für mehr Produktivität bei der ArbeitBürolampen für die perfekte Beleuchtung im Arbeitszimmer und Büro

Augen auf beim Lampenkauf! Denn bei Bürolampen geht es nicht nur um Ästhetik und Gestaltung, sondern insbesondere um lichttechnische und ergonomische Faktoren. Das gilt sowohl im heimischen Büro als auch am Arbeitsplatz. Je mehr Zeit man am Arbeitsplatz oder im Büro verbringt, desto wichtiger ist eine gute und gut platzierte Beleuchtung.

Ansporn zu Höchstleistungen: die richtige Beleuchtung im Büro motiviert

Eine gute Bürolampe sorgt allerdings nicht nur für ausreichend Licht am Arbeitsplatz, sondern auch für effizientere Arbeitsergebnisse. Die Bedeutung von richtigem Licht bei der Arbeit konnte sogar empirisch nachgewiesen werden. So hat Licht positiven Einfluss auf Körper und Seele und somit indirekt auch auf die Arbeitsmotivation, die Arbeitsergebnisse, die Fehler- und die Krankheitsquote.

 

Gute Bürolampen sorgen also für gute Arbeitsbedingungen. Doch woran erkennt man eine gute Arbeitsbeleuchtung? Ein eindeutiger Hinweis darauf, dass man die richtige Lampe gefunden hat, ist das stundenlange am Rechner Sitzen, ohne dass die Augen müde werden. Bei schlechter Beleuchtung beginnen die Augen zu Tränen, die Konzentration lässt nach und man schaut verkniffen drein.

 

Und darauf sollte man besonders achten, wenn man eine gute Bürolampe gefunden hat: Die Lampe sollte so angebracht und ausgerichtet sein, dass sich das Licht nicht im Bildschirm spiegelt und man entweder geblendet wird oder den Bildschirm „Inhalt“ nicht mehr erkennen kann. Man sollte beachten, dass die Bürolampe alle Bereiche des Arbeitsplatzes und des Büros gleichmäßig ausleuchtet und möglichst wenig Schatten wirft. Zu hell sollte es dabei aber auch nicht sein.

 

Die Bürolampen müssen flimmerfrei sein, was bei Neonröhren durch ein elektronisches Vorschaltgerät (EVG) erreicht wird. Als angenehm werden im Innenbereich die Lichtfarben warm- oder neutralweiß empfunden. Auch sogenannte Tageslichtlampen können das Arbeitsklima positiv beeinflussen. Der Unterschied zwischen natürlichem und künstlichem Licht ist hier fast nicht merkbar.

Die Bürobeleuchtung sollte für Bildschirmarbeiten angepasst werden

Es gibt verschiedene Arten von Bürolampen. Man kann sie grob in Deckenleuchten, Wandleuchten, Stehleuchten und Schreibtischleuchten unterteilen. Da der Schreibtisch-Arbeitsplatz unterschiedliche Anforderungen an die Beleuchtung stellt, verwendet man am besten verschiedene Bürolampen in Kombination miteinander.

Zum Lesen von Vorlagen, Akten und anderen auf Papier gedruckten Arbeitsmaterialien benötigt man relativ viel Licht. Das ist jedoch für die Arbeit am Bildschirm wiederum nicht so gut, da zu viel Licht die Lesbarkeit des Bildschirms vermindert. Man braucht daher eine gute Mischung aus einer Grundbeleuchtung und einer individuellen, verstellbaren Schreibtischlampe.

 

Wand- und Deckenstrahler sind für die Grundbeleuchtung eines Raumes sehr gut geeignet. Sie schaffen ein harmonisches Licht durch große, helle Flächen mit gleichmäßiger Leuchtdichte und sanften Übergängen von hellen und dunklen Bereichen. Als individuell verstellbare Bürolampe eignet sich vor allem die Schreibtischleuchte. Sie sollte einen blickdichten Lampenschirm haben, damit sie den Arbeitenden nicht blendet.

Keine Deckenfluter als Bürolampe!

In einem Büro sollte man allerdings auf Stehlampen, wie Deckenfluter, verzichten. Sie beleuchten nämlich nur eine Ecke des Raumes und der Rest wird vernachlässigt. Das Auge gewöhnt sich zwar an die geringe Lichtquelle in der Ecke des Raumes, wird allerdings stark beansprucht, da es mit dem wenigen Licht auskommen muss. Am besten eigen sich im Büro immer noch Deckenleuchten, die das komplette Büro in warmes aber trotzdem helles Licht hüllen.

Der moebel.de-Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen