Deutschlands großes Möbel- und Einrichtungsportal mit über 500.000 Produkten

Kindertische

 ( 0 )
Sortieren nach:
Beliebtheit
€-€€€
€€€-€
 

Filter

Keine Produkte in dieser Kategorie

Tische



Tische fürs Kinderzimmer - darauf müssen Sie bei der Auswahl achtenOb Schreibtisch oder Spieltisch - Tische fürs Kinderzimmer

Sobald Ihr Kind vom Baby zum Kleinkind heranwächst, macht auch ein kleiner Tisch im Kinderzimmer Sinn. Ein Spieltisch - sozusagen auf Arbeitshöhe des Kindes - macht es ihm sogleich leichter, sich auch einmal selbst mit einem Puzzle oder Malbuch zu beschäftigen. Zum anderen profitieren natürlich auch die Eltern von dieser Neuanschaffung, denn nun ist es der Kindertisch, der mit Wachsmalstift und Knete eingeschmiert wird, nicht Ihr Couchtisch.

 

Neben der Höhe des Kindertisches  ist natürlich auch das Design wichtig, denn auch das sollte kindgerecht sein: in fröhlichen bunten Farben gehalten und frei von scharfkantigen Fingerfallen. Optimal ist es zudem, wenn das Kinderzimmermöbel frei von Schadstoffen ist und das Reich Ihres Kindes nicht mit gesundheitsgefährdenden Dämpfen volldieselt. Erkennen können Sie dies am „blauen Engel“ oder einem vergleichbaren Bio-Siegel, das die Giftstoffreie Produktion bestätigt. Ob der Stil des Tisches dann im Endeffekt eher nach Villa Kunterbunt oder der Miniaturausgabe Ihrer eigenen Designermöbel aussieht, ist Geschmackssache, beziehungsweise eine Frage des Budgets.

Quadratisch, praktisch, gut oder mit jeder Menge Extras: Spiel- und Maltische für Ihr Kind

Unter den Tischen fürs Spiel- oder Kinderzimmer finden sich neben schlichten, funktionalen Vierbeinern, die nahezu problemlos zu jeder Einrichtung passen und zudem bereits recht günstig zu haben sind, finden sich mittlerweile immer mehr Modelle mit dem gewissen Extra. Darunter: eine mit Tafelfarbe lackierte Tischplatte, die direkt mit Kreide bemalt werden kann oder ein Maltisch mit seitlich angesetzter Endlospapier-Rolle zum Bilder malen im Akkord. Schubladen oder unter der Tischplatte montierte offene Staufächer helfen den Kleinen zudem beim Ordnung halten oder Kunstwerke verstecken.

 

Direkt die passenden Stühle oder eine Sitzbank zum Tisch können Sie natürlich auch haben - besonders günstig ist die gesamte Anschaffung im sogenannten Kinderset beziehungsweise einer Sitzgruppe fürs Kinderzimmer. Perfekt übrigens, um zur nächsten Puppen-Teestunde nicht nur Teddy & Co., sondern auch ein paar lebende Spielkameraden einzuladen.

Erfolg in der Schule mit dem richtigen Kinderschreibtisch

Wenn nur ein paar Jahre später mit der Einschulung Ihres Nachwuchses der Ernst des Lebens beginnt, weicht der Spieltisch einem Schreibtisch fürs Kinderzimmer und einem dazu passenden Schreibtischstuhl. Ist beides höhenverstellbar und wächst mit, können die Kinderzimmermöbel Ihrem Kind durchaus den Schulalltag erleichtern. Denn eines ist klar: umso bequemer man sitzt, desto weniger wird gezappelt und ein konzentriertes Arbeiten ist viel eher möglich als bei ständigem kippeln und rumrutschen. Darüber hinaus sollte auch die Neigung der Arbeitsplatte des Kinderschreibtisches ergonomisch verstellbar sein, so dass eine optimale Haltung weiter unterstützt wird und so effektiv den mittlerweile immer früher auftretenden Rückenproblemen vorgebeugt werden kann.

 

Zusätzliche Schubfächer, integrierte Stifthalter oder eine Ablage helfen darüber hinaus beim Überblick behalten. Denn wenn alles an Ort und Stelle ist und nichts Überflüssiges herumliegt, fördert dies bekanntlich die Konzentration.

 

Farblich sollten Sie den Geschmack Ihres Kindes unbedingt mit berücksichtigen, damit die Schulaufgaben - am ersten selbst ausgesuchten Möbelstück im eigenen Zimmer - künftig noch mehr Spaß machen. Bedenken Sie jedoch auch, dass jetzt, da aus dem Kinderzimmer bald schon ein Jugendzimmer entstehen wird, dass Rosa oder Hellblau dann vielleicht nicht mehr so angesagt sein werden und Sie vielleicht doch mit schlichtem Weiß oder naturbelassenem Massivholz am besten fahren.