Lokale Suche Nach Maß Inspiration
Deutschlands großes Möbel- und Einrichtungsportal mit über 500.000 Produkten

Jalousien & Rollos

 ( 0 )
Sortieren nach:
Beliebtheit
€-€€€
€€€-€
 

Filter

Keine Produkte in dieser Kategorie

Jalousien & Rollos



Privatsphäre bitte! - Jalousien & RollosDer Schutz vor neugierigen Blicken - Jalousien und Rollos

So ein Weitblick aus dem heimischen Fenster ist doch was Schönes – nur nicht, wenn die Nachbarn auch einen guten Ausblick in unsere vier Wände haben… Das eigene Heim stellt einen Raum der Privatsphäre dar, die durch Jalousien und Rollos noch zusätzlich gewährleistet werden kann. Auch ein Schutz vor verschiedenen Witterungsverhältnissen, Sonnenstrahlung und Wärme bieten diese Vorrichtungen. Am Tag sind Rollos und Jalousien ein idealer Sonnenschutz nach Bedarf und am Abend der angemessene Schutz vor neugierigen Blicken.

Der Begriff Jalousie leitet sich von dem französischen Wort für Eifersucht ab. In Frankreich waren Jalousien nämlich zunächst jenen Fenstergittern gleich, mit denen im Orient der Hausherr die Frauen seines Harems vor fremden Blicken abschirmte.

Typisch für Jalousien: Lamellen

Jalousien können sowohl innen als auch außen an Fenstern angebracht werden und bestehen aus Lamellen, die einen je nach aktuellen Bedürfnissen verstellbaren Schutz gewährleisten. Mit einer Schnur oder einer Kurbel können die Lamellen gekippt oder die Jalousie heruntergelassen werden. Die aus Holz, Aluminium oder dem Kunststoff PVC bestehenden Scheiben haben dabei eine Breite von 16 bis 50 Millimetern. Nicht zu verwechseln mit den aus harten Lamellen bestehenden Jalousien werden Rollos aus einem meist rechteckigen Stoff gefertigt, wobei auch Formen wie das Dreieck oder das Trapez durchaus vorkommen.

Verschiedene Mechanismen für bestmöglichen Sichtschutz

Auch große Unterschiede in der Durchlässigkeit von Licht sowie verschiedene Farben, Größe und Muster sind auf dem Markt vertreten. Beim Hochziehen werden Rollos um einen Stab gewickelt, in der Mechanik Welle genannt. Bedient werden kann diese Vorrichtung auf verschiedene Art und Weise. Das am häufigsten angebotene Kettenzugrollo wird an einer Schnur oder Kette stufenlos herunter- beziehungsweise heraufgelassen, während beim Spring- oder Schnapprollo durch eine Feder mit etwas Geduld das Gleiche erzielt werden kann. Heutzutage können auch ein Elektroantrieb oder ein Funkmotor verwendet werden, wobei sich diese Methode besonders bei schwer zugänglichen Rollos, wie beispielsweise in nicht erreichbaren Höhen, eignet.

Dekorative Falt- und Raffrollos

Gesondert betrachtet werden muss noch einmal das Faltrollo. Es wird nicht um eine Welle gewickelt, sondern mit Hilfe von sich im Stoff befindlichen Bändern beim Hinaufziehen gefaltet. In der Kategorie Faltrollo lässt sich unterscheiden zwischen Raffrollos und solchen, die glatt fallen. Während bei glatten Faltrollos Stäbchen eingebaut werden, sodass der Stoff wirklich glatt von rechts bis links liegt, wird bei Raffrollos etwas Stoff hinzugegeben, sodass sie nicht gerade, sondern eher in einem Bogen fallen. Raffrollos werden auch als Plisseevorhänge bezeichnet, oft jedoch wird die Bezeichnung in gleicher Bedeutung wie der Begriff Faltrollo verwendet.

Als Variante gibt es feste Faltrollos, die in ihrer Höhe nicht verstellbar sind und somit zur Abdeckung von Maueröffnungen oder Rolladenkästen verwendet werden können.

Rollos und Jalousien können in jedem Raum verwendet werden. Je nach Einsatzzweck können sie dem Sonnen- oder Sichtschutz dienen und sogar komplette Verdunkelung ist möglich. So eignen sie sich auch gut im Kinder- oder Schlafzimmer, damit dort keine schlafraubenden Lichtquellen eindringen können. Aber auch aus vorwiegend dekorativen Zwecken werden Rollos eingesetzt. Ein „nacktes“ Fenster muss nicht zwangsweise mit einem Vorhang oder einer Gardine verhangen werden. Auch ein schönes Rollo kann sehr schmückend sein.