Lokale Suche Nach Maß Inspiration
Deutschlands großes Möbel- und Einrichtungsportal mit über 500.000 Produkten

Gardinen & Vorhänge

 ( 1 )
Sortieren nach:
Beliebtheit
€-€€€
€€€-€
 

Filter

  • Seide
Sortierung:
 
 
Dieses luxuriöse Wohntextil aus gewebter Seid...
168,00 €
6,95€

Gardinen & Vorhänge



Schmucke Fensterbegleiter: Gardinen und VorhängeSchiebegardinen oder Vorhänge - für jeden Gardinen Geschmack das Richtige

Gardinen und Vorhänge bieten eine großartige Möglichkeit, spannende Farbakzente in sonst eher unauffälligen Räumen zu setzen. Sie helfen auch Lichteinfall und Farbgebung des Zimmers zu beeinflussen. Grundsätzlich ist zu sagen, dass Gardinen lichtdurchlässig und durchscheinend sind, während Vorhänge aus festeren Stoffen bestehen und Licht, Kälte oder Zugluft abhalten sollen.

Gardinen und Feng Shui

Gemäß der chinesischen Einrichtungsphilosophie Feng Shui kann die als „Chi“ bezeichnete Energie im Haus durch Materialien, Farben und die Anordnung der Muster und Stoffe entweder positiv oder auch negativ beeinflusst werden. Das Chi ist wichtig für die Atmosphäre im Haus und hat damit Einfluss auf das Wohlbefinden der Bewohner. In Bezug auf Vorhänge und Gardinen sei eine der wichtigsten Grundregeln tagsüber Licht ins Haus zu lassen – diese als zur Seite zu schieben – und nachts die Fenster zu verdecken (so ist auch ein ungestörter, erholsamer Schlaf garantiert). Auch sollten die Fenster bei geschlossenen Vorhängen komplett von diesen verdeckt werden. Wird der Vorhang oder Schal aufgezogen, sollte er Falten werfen und nicht völlig glatt herunterhängen. Weiterhin könne das Chi des Hauses durch einen jahreszeitlichen Farbwechsel der Vorhänge positiv beeinflusst werden. So würden warme Farbtöne in der dunklen Jahreshälfte und frischere Nuancen im Frühling und Sommer die Stimmung im Haushalt heben.

Dekorationsmöglichkeiten für Vorhänge und Gardinen

Gardinen oder auch Schlaufenschals werden häufig aus Seide, Leinen oder Synthetik-Stoffen gefertigt. Auch Baumwolle ist ein verbreitetes Material für Gardinen. Mit Hilfe von Raffhaltern können Gardinen und Vorhänge tagsüber dekorativ zusammengehalten werden, um das Sonnenlicht in das jeweilige Zimmer lassen zu können. Raffhalter gibt es in vielen verschiedenen Designs. Wichtig ist, dass der Halter zu Farbe und Material des Vorhangs passt. Die einfachste Variante ist sicherlich ein Raffhalter, der aus dem gleichen Stoff besteht wie die Gardine und einfach um sie herum gebunden wird. Jedoch zeugt dies von wenig Kreativität. Praktisch und gleichzeitig moderner sind dagegen Halter aus Holz oder Metall, die aus einem Stab und einem dekorativen Vorderteil bestehen. Die Gardine wird zusammengerafft und zwischen Stab und Vorderteil geklemmt. Der Stab wird links und rechts in das Vorderteil geschoben, ähnlich wie bei Haarspangen.

Schiebegardinen werden nicht wie Schlafenschals an Gardinenstangen aufgehängt, sondern in Plastikschienen an der Zimmerdecke, sodass sie leicht verschiebbar sind. Schiebegardinen werden nicht gerafft wenn das Fenster freigehalten werden soll, sondern einfach zur Seite weggeschoben.

Eine Gardinenvariante die nicht das gesamte Fenster verdeckt, sondern nur einen Teil davon, ist die sogenannte Scheibengardine. Sie kommt meist an Küchenfenstern oder im Badezimmer zum Einsatz und wird oft in mittlerer Höhe positioniert, sodass die obere Hälfte des Fensters frei bleibt. Gehalten werden Scheibengardinen normalerweise von dünnen Metall- oder Plastikstangen, die links und rechts neben dem Fensterrahmen an der Wand befestigt werden.

Zum Waschen werden Vorhänge und Gardinen einfach abgenommen und können genau wie Tischdecken mit der übrigen Wäsche in einer herkömmlichen Waschmaschine gereinigt werden. Jedoch sollten die Herstellerangaben in jedem Fall berücksichtigt werden. Hinterher ist es am sinnvollsten die feuchten Vorhänge nicht zusammen mit der restlichen Kleidung in den Trockner zu stecken, sondern sie einfach wieder an der Gardinenstange oder der Plastikschiene aufzuhängen. So trocknet der Stoff schnell und es entstehen keine Falten.