moebel.de geht auf Reisen

Baha Mar: Die größte und luxuriöseste Resort-Baustelle in der westlichen Hemisphäre

Die Bahamas - da kommen einem sofort Bilder von traumhaften, nicht enden wollenden weißen Sandstränden, kristallklarem Wasser und Sonne nonstop in den Kopf - und genau so paradiesisch ist es hier auch!

Die Bahamas

Die rund 700 Inseln, unbewohnte Eilanden und große Felsen der Bahamas erstrecken sich aufgereiht wie kostbare Juwelen auf einer Kette im westlichen Atlantik an der Spitze der Karibik. Insgesamt bedecken die Bahamas-Inseln eine Landfläche von knapp 14.000 Quadratkilometern, die hauptsächlich aus flachen Korallen-Inseln mit nur ein paar wenigen Hügeln bestehen. Abgesehen von der ähnlichen Topographie hat jede Insel aber ihren eigenen einzigartigen Charakter, ebenso wie die individuellen Persönlichkeiten der über 300.000 Menschen, die hier leben. Der Name „Bahamas“ stammt übrigens aus dem Spanischen von „maja mar“, was übersetzt flaches Wasser bedeutet.

Doch von den über 700 Inseln sind nur 30 bewohnt: Eine von ihnen ist New Providence mit der Hauptstadt Nassau. Zusammen mit der glamourösen Nachbarinsel Paradise Island, die nur 6,5 Kilometer lang und 800 Meter breit ist, vereinen die beiden Inseln auf bezaubernde Art und Weise traditionelle und modernen Elemente. Das Inselpaar zeichnet sich so durch einen Mix aus internationalem Glamour der Moderne, dem Charme der Vergangenheit und unberührter Natur aus und gibt seinen Urlaubern so die Möglichkeit, aus einer breiten Vielfalt an Aktivitäten auszuwählen oder aber auch einfach nur die Ruhe zu genießen und nichts zu tun.

Und was ist das Baha Mar?

In dieser wunderbaren Idylle an der Bahamischen Riviera entsteht momentan ein neues Luxus-Resort, das im Dezember 2014 fertig gestellt werden soll. Ein 3,5 Milliarden teures Projekt, das im fertigen Zustand über 40.000 Quadratmater groß sein wird. Auf diesem riesigen Gelände entstehen dann unter anderem vier Hotels mit 2.200 Zimmern, 307 private Eigentumswohnungen, ein 9.300 Quadratmeter großes Kasino, zwei einzigartige Spa-Wellness-Oasen und ein eigener 18-Loch-Golfplatz.

Das waren die reinen Fakten, nun noch einmal etwas detaillierter: Das Baha Mar Kasino & Hotel mit 1.000 Zimmern wird das Herzstück des späteren Resorts bilden und beinhaltet in der obersten, 25. Etage das Kasino im Las Vegas-Style, was damit das größte in der Karibik sein wird. Dazu kommen das Grand Hyatt Hotel mit 700 Zimmern, das 300 Räume starke Mondrian und das Rosewood Hotel & Resorts mit 200 Zimmern. Die luxuriöse Gesamtanlage wird abgerundet von den mehr als 30 Restaurants, Nachtclubs und Bars, gehobenen Designer Boutiquen, in denen es oftmals möglich ist, zollfrei einzukaufen und so das Shoppen zur wahren Freude wird. Außerdem sind direkt am vier Kilometer langen Strand Gartenanlagen mit einheimischer Flora und Fauna zu finden, 14 aufregende Erlebnisbäder unter anderem mit der Atlantis Wasserlandschaft: Das weltgrößte Freiluft-Aquarium, in dem es über 100 Arten der farbenprächtigsten Fische zu bewundern gibt. Paradise Island ist zudem Ausgangspunkt für unvergessliche Begegnungen mit Delfinen, großartige Tauchausflüge sowie aufregende Schnellboot-Touren. Und natürlich darf bei so einem Luxus-Resort auch eine eigene Privatinsel nicht fehlen.

Wie ist der aktuelle Stand der Bauarbeiten?

Im Februar 2013 wurde bereits das höchste Bauwerk von Baha Mar fertig gestellt, das Baha Mar Kasino & Hotel, was gleichzeitig die 50-prozentige Fertigstellung des Projekts markiert. Außerdem wird es auch eine Kooperation mit dem bahamischen Musiker, Schauspieler und Designer Lenny Kravitz geben, der die größte und luxuriöseste Villa und den exklusiven Nachtclub Baha Mars designen wird. Und natürlich wurde für das neue Luxus-Resort auch der internationale Flughafen in Nassau, nur zwölf Minuten vom Strand entfernt, bereits vergrößert. Die Anzeichen für eine pünktliche Eröffnung Ende 2014 stehen also gut!

Fazit:

Die paradiesische Natur der Bahamas mit ihren unberührten weißen Sandstränden, dem türkisfarbenen Wasser, den traumhaften Wäldern und Buchten, wo es nur so von exotischen Lebewesen wimmelt und als Krönung dazu noch das Luxus-Resort Baha Mar: Diese Kombination hat definitiv das Potenzial, eines der schönsten Ferienziele auf der ganzen Welt zu werden, wo aus jedem Urlaub eine unvergessliche Erinnerung wird!



Text: Marie-Theres Schwabe

Nach Schlagworten suchen
Newsletter bestellen

Deine Vorteile

  • Regelmäßige Information zu neuen Angeboten, Shoppartnern und Services
  • Exklusive Aktionen und aktuelle Gewinnspiele
  • Immer "Up to Date" durch Trend-Tipps und praktische Ratgeber
Kommentare(1) Kommentar schreiben
nice
diwaker diwaker 16.04.2014, 13:53 Uhr