Lokale Suche Nach Maß Inspiration

Schirmständer

 ( 0 )
Sortieren nach:
Beliebtheit
€-€€€
€€€-€
 

Filter

Keine Produkte in dieser Kategorie

Schirmständer



Ja zum SchirmständerSchirmständer, die praktischen und dekorativen Helfer

Schirmständer kennt jeder noch von den Großeltern. Dort gehörte er zur Einrichtung, wie der gemütliche Ohrensessel und die gut gefüllte Vitrine. Meistens steht ein Schirmständer im Flur, in der Nähe der Eingangstür, damit ein tropfender Schirm keine unschönen Pfützen und Spritzer auf dem Boden hinterlässt. Praktischer Nebeneffekt: Beim Hinausgehen streift der Blick automatisch den Ständer und man überlegt sich eher, ob man nicht vielleicht doch einen Schirm mitnehmen sollte. So ist schon mancher trockenen Fußes wieder nach Hause gekommen.
In dem Ständer kann der Schirm bis zum nächsten Einsatz trocknen und hat seinen zugewiesenen Platz neben der Garderobe in der Diele. In jeder Jahreszeit haben Schirme Hochsaison und egal ob es regnet oder schneit, man kommt um einen Schirm nicht herum. Bei den verregneten Sommern heutzutage ist der Schirmständer unabhängig der Jahreszeit im Einsatz – die Anschaffung lohnt sich also in jedem Fall. Da es besonders in Haushalten mit mehreren Personen auch mehrere Schirme gibt, da jeder Mensch seine eigenen Vorlieben für Farben und Motive hat, ist davon auszugehen, dass entsprechend viele Haushalte einen Schirmständer verwenden.

Einzeln oder in der Garderobe integriert? Schirmständer gibt es in vielen Ausführungen

Meistens stehen die Schirmständer im Flur beziehungsweise direkt vor der Haustür, da man den Schirm dann direkt dort abstellen kann, wenn man einmal unglücklich in einen Regenschauer gekommen ist. Wie der Schirm, so ist auch Schirmständer, in verschiedenen Varianten auf dem Markt erhältlich. Die Modelle können sehr unterschiedlich sein - zum Beispiel Kombinationen aus einem Schirmständer und einer Garderobe. Praktisch für Leute, die Platz und Geld sparen wollen. Oftmals sind solche Kombinationen in Arztpraxen zu finden. Für Leute, die lieber andere Modelle bevorzugen würden, gibt es natürlich noch eine große Auswahl an weiteren Modellen. Das beginnt bei den Materialien, unter denen Sie vielleicht lieber Holz statt Metall mögen und es geht weiter mit Farben, Formen und Größen.

Schirmständer passend zu jeder Einrichtung und jedem Geldbeutel

Viele kreative Köpfe bauen ständig neue Ständer, sodass es höchst unwahrscheinlich ist, dass Sie kein Modell finden, dass Ihnen gefällt. Schirmständer können sogar richtige Design-Objekte sein und in einem einfachen Flur schöne Hingucker bilden. Wer den Landhaus-Stil mag, kann sich einen in Form einer alten Milchkanne hinstellen, dann ist der eigentliche Gebrauchsgegenstand sofort Teil der Einrichtung und sogar sehr dekorativ. Wer es lieber moderner mag, wird sicherlich ebenso fündig. Gradlinige Formen oder innovatives Design machen auch vor Schirmständern nicht halt.

Für einen Schirmständer ist immer Platz

Der Schirmständer an sich ist allerdings nicht nur praktisch, sondern in der Regel auch sehr klein und leicht und passt so zur Not auch noch in die kleinste Ecke Ihrer Wohnung. In der Regel sind Schirmständer nicht höher als 50 cm und wiegen meistens nicht mehr als 4 kg. Das Gewicht ist natürlich auch vom Material abhängig. Beispielsweise ist ein Schirmständer aus Korbflechten wesentlich leichter als ein Schirmständer aus Metall. Die Preise von Schirm-Ständern gehen relativ weit auseinander. Einfache Modelle beginnen bereits bei unter 10 €, außergewöhnliche und kreative Schirmständer können auch in den dreistelligen Bereich gehen. Die Entscheidung fällt aber nicht nur der Geldbeutel, das übernimmt meist der persönliche Geschmack.

Der moebel.de-Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen