Lokale Suche Nach Maß Inspiration

Textilien

 ( 0 )
Sortieren nach:
Beliebtheit
€-€€€
€€€-€
 

Filter

Keine Produkte in dieser Kategorie

Textilien



Hübsche Stoffe als Deko-ElementKissen, Decken und Co. bringen Gemütlichkeit in Ihr Zuhause

Durch die Verwendung von Textilien entsteht Gemütlichkeit im Raum. Kissen und Decken auf dem Sofa, Gardinen an den Fenstern und Teppiche auf dem Boden setzen Akzente und schaffen eine familiär wirkende Atmosphäre.

Kuscheliges Ambiente in der kalten Jahreszeit mit fließenden Textilien

Zum typischen Bild von einem kuscheligen Abend vor dem Kamin gehört immer auch ein Sofa mit großen Kissen und einer Stoffdecke, oder ein Teppichvorleger. Ohne diese Accessoires ist die Szene schwer vorstellbar: zwei Menschen auf einer Couch, die Fenster unverhangen, im Zimmer kalter Steinboden und Decken oder Kissen sind nicht zu sehen. Ohne die genannten Dekotextilien fehlt trotz Kaminfeuer die Wärme im Bild.

Besonders in den kalten und dunklen Jahreszeiten Herbst und Winter sind Einrichtungsgegenstände wie Kissen, Decken und Teppiche einfach unverzichtbar geworden. Während man im Sommer den größten Teil der Zeit im Freien verbringt um die wärmenden Sonnenstrahlen zu genießen und möglichst braun zu werden damit die Kollegen denken man wäre im Urlaub gewesen, werden Sonntagnachmittage in der zweiten Jahreshälfte lieber im kuscheligen Wohnzimmer auf dem Sofa verbracht. In warme Stoffdecken gehüllt, mit einer Tasse Tee und einem Teller Apfelkuchen in der Hand.

Vorhänge und Gardinen als Blickfang

Gerade Vorhänge und Gardinen hatten lange Zeit ein eher verstaubtes und spießiges Image. Mit den Schiebe-Gardinen sind sie jedoch auch in Deutschland wieder zu einem Trend-Accessoire geworden.

Gardinen sind im Gegensatz zu Vorhängen aus lichtdurchlässigen, feineren Stoffen gefertigt und dienen dem Sichtschutz und sollen dekorative Akzente setzten. Vorhänge sollen den Raum abdunkeln und sind dementsprechend aus dickeren, lichtundurchlässigen Stoffen genäht. Klassische Gardinen und Vorhänge werden an einer Gardinenstange aufgehängt, die an der Wand oder Decke über dem Fenster montiert wird. Die moderneren Schiebe-Gardinen werden mit kleinen Klipps in an der Zimmerdecke angebrachten Klemmschienen angebracht. Sie sind frei nach links und rechts verschiebbar.

Beachtet werden sollte, dass besonders kurze Vorhänge einen Raum niedriger wirken lassen. Bei der Stoffauswahl sollte immer auch bedacht werden, dass das Haus auch von außen ein einheitliches Bild abgeben sollte. Es ist nicht ratsam jedes Fenster einer Etage unterschiedlich zu gestalten. Werden Schiebe-Gardinen oder Vorhänge nicht vor den Fenstern als Sichtschutz und zur Regulation der Lichteinstrahlung angebracht, können sie auch sehr gut als moderne Raumteiler genutzt werden.

Kissenbezüge und Tagesdecken bringen Gemütlichkeit in den Raum

Wird bei der Stoff- und Musterwahl für Kissenbezüge, Decken, Teppiche, Gardinen und Vorhänge auf ein einheitliches Design geachtet – das heißt Stoffe und Muster sollten zueinander passen - entsteht ein harmonisches Raumbild. Zierkissen und Tagesdecken vervollständigen jedes Raumdesign und setzen stilvolle Akzente. Ob im Wohnzimmer, im Kinderzimmer, oder auf der Sitzbank im Flur – ist der Stoff gut gewählt, kann ein schönes Zierkissen das sogenannte „Tüpfelchen auf dem I“ sein, das die Gesamteinrichtung perfekt macht.

Besonders kreative Menschen nähen ihre Kissenbezüge, Decken, Vorhänge, oder Tischdecken gern auch selbst. Dies bietet einen weitaus größeren kreativen Spielraum, als die im Handel erhältliche Ware und ist meist auch billiger. Eigene Dekorationsideen sind nicht mehr davon abhängig, ob der passende Kissenbezug im Regal des nächstliegenden Einzelhandels zu finden ist, sondern hängen nur vom persönlichen Können ab.

Der moebel.de-Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen