Lokale Suche Nach Maß Inspiration
Deutschlands großes Möbel- und Einrichtungsportal mit über 500.000 Produkten
Sortieren nach:
Beliebtheit
€-€€€
€€€-€
 

Filter

Keine Produkte in dieser Kategorie

Accessoires



Ob Halstuch oder Tischläufer: Accessoires für Mode und LivingDie richtigen Accessoires runden jede Einrichtung perfekt ab

Was für den Einen die Handtasche ist, ist für den Anderen die Wanddekoration. Hängt der Eine sich ein Halstuch um den Hals, hängt der Andere einen Stoffhimmel über sein Bett. Accessoires sind für die Menschen in vielen Lebensbereichen von elementarer Bedeutung, egal ob im Mode oder Living Bereich. Und das ist keineswegs übertrieben, denn stellt man sich einen Menschen ganz ohne Accessoires vor, sieht er schon irgendwie sehr langweilig aus… Genauso ist es mit einem Raum: ein Wohnzimmer ohne Dekoration, ohne schöne Accessoires, wäre trostlos und kalt. Doch wer hat eigentlich entschieden, dass Menschen sich Dinge um den Hals hängen oder Gegenstände ohne jeden weiteren Zweck in die Wohnung stellen? Man weiß es nicht und eigentlich ist es auch egal, denn schließlich sieht es toll aus und bereitet vielen Menschen Freude!

Individuelle Accessoires dank „Do it yourself”

So ist es auch nicht verwunderlich, dass Einige die Accessoires in ihrer Wohnung selbst hergestellt haben. Der „Do it yourself“ Trend begann mit Halsketten, Taschen oder Gürteln, die man selber machen oder nähen konnte und schwappte dann über in den Living Bereich. Mittlerweile kann man alles, was Zuhause so rumsteht, hängt oder liegt, selber machen. Accessoires fürs Wohnzimmer sind wahrscheinlich am beliebtesten, da die von vielen gesehen werden und man selbst als Hersteller öfters mal ein nettes Lob für seine Arbeit bekommt.

Natürlich gibt es auch viele „Do it yourself“ Tipps für größere Anschaffungen oder Bauten, wie zum Beispiel einem begehbaren Kleiderschrank, aber die Masse der DIY („Do It Yourself“) Videos oder Anleitungen beschäftigt sich mit den kleinen und feinen Dingen des Alltags: Memoboards selber bauen, eine außergewöhnliche Ausstellungsvitrine für die Autosammlung oder das Verschönern von Bilderrahmen mit Applikationen oder Farbe – Anleitungen für tolle Wohn-Accessoires gibt es wie Sand am Meer.

Tipp: Besonders schöne Erbstücke unbedingt als Accessoire verwenden

Es gibt aber auch besondere Accessoires, die man nicht einfach selber machen kann. Zum Beispiel wertvolle Erbstücke, wie eine alte Türglocke der Großmutter, die vielleicht nicht mehr ihren ursprünglichen Zweck erfüllt, dafür aber als dekoratives Element im "Möbel für den Flur" href="http://www.moebel.de/flur">Flur angebracht werden kann. Ein alter Brunnen im Garten ist auch in gewisser Weise ein Accessoire: Er bleibt aufgrund seiner dekorativen Optik erhalten und verschönert den Garten. Denn genau das ist ja der eigentliche Zweck eines Accessoires: Es verschönert etwas, egal ob nun einen Raum oder einen Menschen. Es ist da, existiert, muss aber nicht mehr können, als schön auszusehen. Was für ein Lotterleben!

Nein, ernsthaft: Ein Accessoire kann fast alles sein, selbst ein hübsch gefaltetes Blatt Papier kann am richtigen Platz als Dekorationselement durchgehen! Voraussetzung ist hier jedoch, dass es kein einfaches Flugzeug wie aus Grundschulzeiten ist, sondern vielleicht eher so etwas wie eine Papierrose oder ein Papierschwan. Das Tolle ist, dass man kreativ werden kann und sich seine Wohnung mit individuellen Accessoires noch mehr verschönern kann. Mit etwas Geschick kann man sich seine Dekoration auch selber nähen: Einen Kissenbezug aus dem Stoff von Omas altem Lieblingskleid zum Beispiel hat garantiert niemand sonst auf dem Sofa liegen und das Erbstück wird auch dann noch präsentiert, wenn man selber vielleicht gar nicht in das ursprüngliche Kleid gepasst hat.

Der moebel.de-Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen