Lokale Suche Nach Maß Inspiration

Bürobedarf

 ( 0 )
Sortieren nach:
Beliebtheit
€-€€€
€€€-€
 

Filter

Keine Produkte in dieser Kategorie

Bürobedarf



Höchstleistungen im Home-Office - mit dem richtigen BürobedarfBürobedarf: alles vom Ordner bis zum Kugelschreiber

Im Jahr 2009 arbeiteten schon ca. 10 Prozent der berufstätigen Deutschen im Homeoffice. Die Zahl dürfte mittlerweile noch weiter gestiegen sein, denn der Trend geht hin zum Arbeiten von Zuhause. Doch für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit benötigt man das passende Büro und natürlich auch professionelles Bürozubehör. Wie man den Büroalltag Zuhause mit Leichtigkeit übersteht und nicht dem Wahnsinn verfällt: hier gibt’s alle Infos.

Mehr Platz auf dem Schreibtisch für Büroutensilien

Folgendes Szenario: ein Mann sitzt auf seinem Chefsessel und auf dem Schreibtisch liegt stapelweise Papierkram. Wo gehobelt wird, da fallen Späne! Also: Papierkram sortieren und alles, was älter als ein halbes Jahr alt ist, und seitdem nicht mehr angefasst wurde, ab in den Aktenvernichter! Wer keinen hat: ein einfacher Papierkorb erfüllt den gleichen Zweck und das Zerreißen der Blätter dient gleichzeitig dem Aggressionsabbau, wenn es mit dem neuen Kunden doch nicht so geklappt hat, wie geplant ...

 

Ist der Schreibtisch einmal leergeräumt und die wichtigsten Papiere gesammelt, sollten die natürlich nicht wieder auf dem Schreibtisch abgelegt werden, sondern am besten mit System in beschriftete Aktenordner geheftet werden. Alles, was man akut benötigt, kann vorläufig natürlich auch in eine Ablage auf dem Schreibtisch gelegt werden und später beiseite geräumt werden. Solange man es dann auch wirklich tut! Denn schlampt man mit dem Sortieren, häufen sich die kleinen Stapel ganz schnell wieder an und man verliert den Überblick.

 

Die Ablage dient aber nicht nur der Organisation, sonder auch dem Schaffen von zusätzlicher Arbeits- und Ablagefläche. Denn auch die kleinsten Büromaterialien wollen einen Stammplatz haben, damit sie immer griffbereit sind. Klammeraffe (Tacker) und Locher werden vielleicht nicht häufig gebraucht, aber wenn, dann ist man immer auf der Suche nach ihnen. Ein Stammplatz auf dem Schreibtisch schafft Abhilfe.

 

Eine tolle „Do it yourself“ Idee: die Arbeitsfläche des Schreibtisches mit Tafelfarbe streichen und für jedes Büro-Utensil mit Kreide eine Fläche aufzeichnen. So kann das Telefon zum Beispiel auf dem weißen Viereck am rechten Schreibtischrand stehen, links neben der Tastatur zeichnet man drei Din A 4 Felder auf für die wichtigsten Unterlagen, die man für aktuelle Aufgaben benötigt, direkt neben dem Bildschirm zeichnet man einen Kreis für den Stiftbecher, usw. Hält man sich an die Miniaturparkplätze für Bürobedarf, herrscht immer Ordnung am Arbeitsplatz!

Professioneller Bürobedarf für mehr Erfolg im Job

Im Grunde ist das Rezept für den Erfolg ganz einfach: Fühlt man sich am Arbeitsplatz wohl, hat man viel Raum und Fläche für Kreativität und erstickt nicht unter Akten und in einem kleinen, fensterlosen Raum, macht auch die Arbeit Spaß!

 

Und wie das nun mal so oft ist, sind es vor Allem die kleinen Dinge, die einen großen Einfluss auf die Stimmung am Arbeitsplatz haben. Professionelles Schreibgerät zum Beispiel, ein Füllfederhalter mit Gravur oder ein Marken-Kugelschreiber von Faber oder ähnlichen Schreibwarenmarken anstelle eines Werbe-Kulis, beeinflussen unbewusst den Seriösitätsgrad des eigenen Homeoffices. Man nimmt sich und seine Arbeit gleich viel ernstes, wenn man mit professionellem Bürobedarf ausgestattet ist und den Brief nicht mit dem Haustürschlüssel, sondern mit einem eleganten Brieföffner öffnet.

 

Für Kleinkram, den man nicht so richtig zuordnen kann, eigen sich besonders dekorative Aufbewahrungskisten wie zum Beispiel eine Holzkiste, die man selbst bemalt und mit Trennwänden ausstattet, um auch in der Kiste ein wenig Ordnung zu halten … Also, ran an den „Speck“ und Ordnung schaffen!

Der moebel.de-Newsletter:
Sale-Aktionen, Trend Tipps, Wohnideen